Pferd koppt - Bodenarbeit & Pferdeverhalten | Pferdeforum & Pferde

Pferd koppt - Bodenarbeit & Pferdeverhalten | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Pferd koppt

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sugarsnout
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.09.2010
Beiträge: 133


Verfasst am: 03.06.2010, 19:03    Pferd koppt

Hallo zusammen,

ein Pferd in unserem Stall koppt permanent, auch wenn man dabeisteht oder es putzt/sattelt, etc. Eigentlich machen Pferde das ja aus Langeweile, aber es scheint sich das schon so angewöhnt zu haben, dass es fast schon chronisch ist. Was könnte man tun, um das Pferd wieder davon abzubringen oder es wenigstens etwas zu reduzieren. Brauche nicht zu erwähnen, dass er natürlich auch öfter dadurch bedingt Koliken hat.

Gibt es vielleicht ein altes "Rittmeisterrezept"? Wer weiß Rat? Bitte melden.
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

nanni
Pony
Pony



Anmeldedatum: 23.02.2009
Beiträge: 118


Verfasst am: 03.06.2010, 20:17    

Also das Pferd im Nachbarstall koppt auch dauernd...man sagt ja, dass dies durch wenig Beschäftigung, Langeweile oder weniger Auslauf kommen kann und die Chancen dem Pferd das koppen abzugewöhnen, selbst wenn es dann auslauf hat, sind sehr sehr gering.

Das koppen kann aber auch durch Stress kommen, wenn z.b. zuviele Pferde zu nah zusammen stehen.

Meine Freundin, die das Pferdchen betreut meinte, dass es immer dann besser wird, wenn Sie die Gute in einen Aktivstall oder auf die Koppel bringt. Vielleicht wäre ein offenerer Stall ganz gut...falls möglich?

Viel Erfolg, sorry das ich nicht wirklich helfen kann.
Pferde-Freund
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 23.02.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Ludwigshafen

Verfasst am: 03.06.2010, 20:19    

ja, das koppen...immer wieder ein Problem. Also wie nanni schon angesprochen hat, kann es durch eine enge Box oder stress kommen. Unsere hat das auch mal eine ganze Weile gemacht und macht es auch immernoch. es wurde aber deutlich besser seit dem sie in einer offenen Box steht.

Einen Ortwechsel würde ich in jedem Fall empfehlen....

liebe grüße und willkommen im Forum!
Sofie
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 20
Wohnort: Koblenz

Verfasst am: 03.06.2010, 20:33    

oh das alte Thema. wir haben im Stall auch 2. Auch ein Stallwechsel hat da wenig gebracht. Wenn Sie einmal angefangen haben, bekommt man das nicht mehr wirklich weg aber Beschäftigung ist auf jeden Fall wichtig! Ich würde auch mal einen Ortswechsel empfehlen.
Angel50
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 14.06.2012
Beiträge: 2
Wohnort: Lengenfeld

Verfasst am: 14.06.2012, 14:55    

Hallo alle zusammen, wir haben ein Pferd gekauft das Koppt auch ,nicht immer,aber wenn es zb.geputzt wird versucht es zu koppen und auch auf der Weide zb. am Wasserwagen,ich versuche es jetzt einmal mit Akkupressur,man hat mir gesagt es sollte besser werden,auch Reiki sollte man Anwenden können,na ich versuche mal beides,habt ihr damit erfahrungen?
MrsMia
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 17.09.2012
Beiträge: 3
Wohnort: Bad Dürrheim

Verfasst am: 17.09.2012, 12:36    

Hallo ihr Lieben,

das Koppen kann ein Zeichen für eine Art depression bzw. aussichtlosigkeit ausdrücken.

Ursachen gibt es viele, daher gibt es leider keine individuelle Lösung.
Kontrolliert ob das Pferd die richtige Nahrung bekommt und genug Auslauf hat, auf einem Paddock, Koppel, etc. das es sich selbst die Strecken aussuchen kann.

Ihr müsst überprüfen ob euer Pferd sich dadurch nicht das Nackenband, etc. schädigt. (Was leider meistens passiert)

Kauft einen Spielball, das das Pferd sich lockern kann und dadurch spielt und sich was gutes tut.
Macht Schreck- und Vertrauensprogramm, oder beginnt mit viel Bodenarbeit.
Und vermeidet langeweile.

Sobald euer Pferd anfängt zu Koppen, lockt es mit einem Leckerchen, getrockneten Beeren oder einer Übung runter. Direkt am Anfang ablenken.

Vielleicht hilft es Euch und bringt einen kleinen Fortschritt, denn das ist eine verzweifelnde Situation.

Grüßle Smile
Goofy_rocks
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 13.04.2013
Beiträge: 2
Wohnort: Hameln

Verfasst am: 13.04.2013, 21:13    Kopper

Mein Pferd koppt auch, hatte jedoch noch nie eine Kolik davon!
Es gibt 2 Arten von Koppern, die Aufsetzkopper und die Freikopper! Problemtisch kann es werden wenn man versucht mithilfe von Kopperriemen oder etc das koppen zu unterbinden. Manche Pferde fangen an frei zu koppen und das ist dann erst richtig lästig! Ich kenne auch ein Pferd das trotz kopperriemen fröhlich weitermacht!
Man kann das Koppen mit dem Fingernagelkauen beim Menschen vergleichen und die Chance das dem Pferd abzugewöhnen sind gleich 0. Es konnte bisher nicht bewiesen werden, dass kopper zu mehr Koliken neigen. Ist allerdings erst eine Kolik vorhanden, dann kann das Koppen diese verschlimmern. Vorbeugend am besten Leinsamenpellets zufüttern die halten den Magen/Darmtrakt in Bewegung Wink
Ansonten das Pferd am besten soviel Freigang und Abwechslung bieten wie möglich. ich hab die Erfahrung gemacht, dass mein Pferd während der Weidezeit deutlich weniger koppt!
HOTTEPÜH
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 13.04.2013
Beiträge: 5
Wohnort: Preetz

Verfasst am: 14.04.2013, 10:58    

Ich habe es mittlerweile beobachten können , dass ein Pferd das koppt in Offenstallhaltung sehr viel weniger koppt, als wenn es im Stall stehen würde.

Teilweise gibt es im Offenstall keine Möglichkeiten zum koppen anzusetzen.

HOTTEPÜH
Dakaria
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 25.05.2015
Beiträge: 1
Wohnort: Rennerod

Verfasst am: 25.05.2015, 18:34    

Was genau ist koppen?
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Zirkuslektionen mit dem Pferd Bodenarbeit & Pferdeverhalten 9 22.04.2012, 00:20
Keine neuen Beiträge 1. eigenes Pferd Pferdehaltung & Pflege 1 22.05.2012, 10:35
Keine neuen Beiträge Homöopathie für´s Pferd? Pferdefütterung & Pferdeernährung 8 06.11.2010, 09:09
Keine neuen Beiträge Pferd versichern - wie und wo? Pferde Themen allgemein 7 16.11.2010, 17:34
Keine neuen Beiträge Pferd motivieren! Bodenarbeit & Pferdeverhalten 13 16.05.2010, 19:37

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1492 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2439 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 2878 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 1863 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3153 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©