Nasses Heu wie lange füttern? - Pferdefütterung & Pferdeernährung | Pferdeforum & Pferde

Nasses Heu wie lange füttern? - Pferdefütterung & Pferdeernährung | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Nasses Heu wie lange füttern?

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferdefütterung & Pferdeernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nanni
Pony
Pony



Anmeldedatum: 23.02.2009
Beiträge: 118


Verfasst am: 21.09.2009, 09:32    Nasses Heu wie lange füttern?

Hallo,

ich hab die möglichkeit von einem Bauern mir direkt von der weide saftiges Heu zu holen. Allerdings ist es dann natürlich teilweise auch nass. Ist das ein Problem? Nicht das mein Pferd Bauchweh bekommt oder Blähungen....ich achte natürlich auch Schimmel...
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Alex87
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 23.02.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Hassloch

Verfasst am: 21.09.2009, 10:59    

hi,

FINGER WEG DAVON! Heu muss mindestens 6 Wochen liegen, da es erst dann durchgetrocknet ist und es nicht zu gefährlichen Gärprozessen kommen kann. Wenn sich zu viel Milchsäure bildet führt das bei Pferden zu Koliken und/oder Schlimmeren...
Wenn du "saftigeres" Heu willst solltest du auf Heulage oder Silage umsteigen. Da wird geziehlt der Gärprozess angeregt und kontrolliert! Es staubt weniger, deswegen ist es bei Allergikern oder Pferden mit Lungenproblemen sehr beliebt.

Hoffe das beantwortet deine Frage.

LG, Alex
Yvonne
Pony
Pony



Anmeldedatum: 21.03.2009
Beiträge: 176
Wohnort: Göttingen

Verfasst am: 21.09.2009, 15:37    

Meinst Du wirklich Heu (= getrocknetes Schnittgras)? Oder meinst Du frisch gemähtes Gras, welches noch nicht angetrocknet ist?

Frisch gemähtes Gras kann man verfüttern - allerdings muss es wirklich frisch geschnitten sein und sollte am selben Tag verfüttert werden. Alles, was länger liegt und evt. schon etwas angetrocknet ist, darf man aufgrund der Kolikgefahr nicht verfüttern. Und auch keinen Rasenmäherschnitt! Bei ganz ganz frisch geschnittenem Gras it es auch nicht schlimm, wenn es z.B. vom Tau noch nass ist.

Fertiges Heu muss ebenfalls mindestens 6 Wochen ablagern, ehe man es verfüttert.

Heulage ist feuchter als Heu, staubt nicht so. Aufgrund des Gärprozesses darf Heulage aber auch nicht sofort nach dem Pressen/Wickeln verfüttert wqerden, sondern muss abgelagert werden.
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 23.09.2009, 07:30    

habe mir grad die gleiche frage wie yvonne gestellt. du meinst sicher einfach gras, oder?
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferdefütterung & Pferdeernährung
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Richtig füttern Pferdefütterung & Pferdeernährung 2 13.03.2009, 21:24
Keine neuen Beiträge Richtig füttern?! Pferdefütterung & Pferdeernährung 20 08.10.2010, 10:37
Keine neuen Beiträge Wie lange in der Box ohne Ausritt ? Pferde Themen allgemein 11 03.12.2009, 22:59
Keine neuen Beiträge Wie lange sollte man in der Woche aus... Pferde Themen allgemein 6 29.11.2009, 23:47
Keine neuen Beiträge Wie lange können Rang-Kämpfe dauern? Pferdehaltung & Pflege 8 27.01.2015, 01:15

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 4560 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 6394 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 5912 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 4764 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 6040 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©