Was haltet ihr von Monty Roberts und Andrea Kutsch - Bodenarbeit & Pferdeverhalten | Pferdeforum & Pferde

Was haltet ihr von Monty Roberts und Andrea Kutsch - Bodenarbeit & Pferdeverhalten | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Was haltet ihr von Monty Roberts und Andrea Kutsch

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Horsegirl
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 103
Wohnort: Niestetal

Verfasst am: 11.03.2009, 11:34    Was haltet ihr von Monty Roberts und Andrea Kutsch

Hallo! Ich finde Monty Roberts und Andrea Kutsch super. Ich lese sehr viel von denen. Andrea Kutsch war Schülerin bei Monty Roberts. Das haben viele bestimmt schon mitbekommen. Ich hatte bei meine Pflegepferden mal die Methode gemacht den Round Pen und Join up ausprobiert. Sie waren danach total anders und ruhig und gelassen und ich war sprachlos. Ich würde so gerne die Kurse von den beiden mitmachen, aber leider sind die Preise ganz schön happig. Gibt es auch andere Kurse wo ähnlich ist wie die beiden? Ich freue mich auf eure Meinung zu diese Thema. Also ran an die Tasten.

LG Michaela.
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 11.03.2009, 11:46    

Hey Michaela!

Habe mich zu Anfang meiner Pferdebesitzerzeit auch sehr viel mit Monty Roberts auseinander gesetzt. Mußte aber feststellen, daß die Art der Ausbildung/Arbeit für meine Pferd nicht das Richtige war.
Mein Hessenwallach extrem sensibel. Das Pony durch schlechte Erfahrung (Vorbesitzer) sehr wiedersetzlich zu Beginn gefährlich. Dadurch kamen sie mit dem psychischen Druck nicht zurecht.

Bin dann auf der Suche nach anderen Möglichkeiten auf Heins Welz/ Judith Mauss/ Michael Geitner gestoßen und kann sagen das mir/meinen Jungs die Art dieser Drei weit mehr zusagt.

Lg Iris
Horsegirl
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 103
Wohnort: Niestetal

Verfasst am: 11.03.2009, 11:59    

Hi Iris! Aha das ist ja interessant. Dann werde ich mich von den dreien auch schnell mal informieren und viel von denen lesen. Danke das du mir schreibt an meine ganzen Themen. Vielen Dank. Mach weiter so.
LG Michaela.
aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 11.03.2009, 12:19    

War vor Jahren mal mit meiner Mutter auf einem Kurs von Heins Welz. Der war supeer anschaulich und infomativ. Obwohl wir keine Pferde dabei hatten wurden wir mit einbezogen. War echt sehr lehrreich.

Judith Mauss hatten wir zu Beginn bei der Arbeit mit Balou zur Hilfe geholt. War sehr erfolgreich.

Von Michael Geitner habe ich alle Bücher verschlungen und arbeite total gerne mit Dual-Aktivierung (blau-gelb).

Gruß Iris
Horsegirl
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.02.2009
Beiträge: 103
Wohnort: Niestetal

Verfasst am: 11.03.2009, 12:27    

Was hatte diese Kurz gekostet bei Heinz Welz und bei Judith Mauss ? Ich würde es sehr gerne machen.
Grüßle Michaela
aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 11.03.2009, 13:02    

So genau weiß ich das nicht mehr.

Heins Welz lagen die Kosten so bei 70/80EURO ohne Pferd mit Pferd war es teurer. Der Kurs ging über zwei Tage jeweils von 9h bis 17h.

Die Kosten von Judith Mauss hatte meine Mutter damals übernommen. Balou ist ihr Pony.
Aber ich schätze so um die 30EURO bis 40EURO pro Stunde muß man schon rechnen.

Beide haben auch recht schöne HOMEPAGE.

LG Iris
Esther
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 19.03.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Lugano

Verfasst am: 22.03.2009, 23:38    

Irgendwo hatte ich mal gelesen dass Pferde die Intelligenz eines ca. 3 Jährigen Menschen haben. Nun möchten wir unseren Partner ja in Form behalten/bringen. Vielleicht möchte man auch sich oder das Pferd weiter Ausbilden. Ist das aber nicht genau so grundunterschiedlich wie eine Kindererziehung? Was hast Du für eine Einstellung, wie ist das Pferd veranlagt? Jeder muss sich da seinen eigenen Cocktail mixen. Was beim einen Gut ist kann beim anderen Falsch sein. Feingefühl, gutes beobachten und das Hinterfragen/Analysieren sind für mich gute Wegbegleiter.
Ich finde diese Psychospiele/Hirnwäschen schlimm die einige Ausbilder ganz erfolgreich vermarkten. Oder das Diese mit Stolz ihre „Zombie“ Pferde präsentieren und Applaus erhalten während ich mich frage ob es noch Pferde sind oder doch eher gebrochene Hunde in Pferdegestalt. Für mich persönlich geht das unter Tierquälerei. Zum Vergleich: Ich möchte mit einem ängstlichen fremdsprachigen 3jährigen Kind sprechen. Es will davon springen, also sperre ich es in ein Laufgitter und lasse es rennen, rennen… irgendwann geht die Puste aus und es muss mir zu hören…. Alte und Neue Trends sind immer auf sich persönlich Abzustimmen und auf das individuelle Pferd das „mit den Augen eines Kleinkindes sieht.“
HuHn512
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 62
Wohnort: 40822 Mettmann

Verfasst am: 23.03.2009, 01:20    

Esther hat Folgendes geschrieben:
Irgendwo hatte ich mal gelesen dass Pferde die Intelligenz eines ca. 3 Jährigen Menschen haben.

xD Das ist ja niedlich - nur würde ich behaupten, dass meine RB weitaus intelligenter ist. Nicht in Sachen Rechnen oder sowas, sondenr mitdenken, überhaupt nachdenken.

Also ich halte nicht mehr allzu viel von Roberts. Wie bei aibohni ist meine RB auch super sensibel und lässt sich zum Einen gar nicht vom Boden aus Treiben, absolut gar nicht. Und zum Anderen würde ich einfach mal sagen, er ist zu schlau dafür. Er weiß, wie man sich aus solchen Situationen befreit, notfalls geht er halt rüber zum richtigen Angriff.
Ich arbeite da lieber mit anderem Rangklärungsmethoden, wo ich mich nicht in Gefahr bringe und das pferd am Strick unter Kontrolle habe.
Monty Roberts ist halt nicht für jedes Pferd geeignet.
Ratatouille
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 24.03.2009
Beiträge: 8
Wohnort: NRW

Verfasst am: 24.03.2009, 22:14    

Seine Philosophie finde ich schon sehr schön.
Bezogen auf die Arbeitsweise bin ich von Peter Kreinberg begeistert.
frohespferd
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 13.05.2009
Beiträge: 4


Verfasst am: 13.05.2009, 15:48    

Hei, ich bin auch Fan von Heinz Welz. Feine Bodenarbeit ... ist jedem nur zu empfehlen auch für supersensible Pferde geeignet. Sein Buch: Entdecke den Horseman in Dir.
Thokka
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 21.05.2009
Beiträge: 97
Wohnort: Kiel

Verfasst am: 26.05.2009, 10:50    

Hallo,

ich war schon zwei Mal bei Veranstaltungen von Monty Roberts und war auch fasziniert davon, was er in einer halben Stunde erreichen kann.

Wenn man sich seine Vergangenheit anschaut bzw. daran denkt, wie Pferde früher "eingebrochen" wurden, finde ich diese Art des Umgangs mit Pferden sehr beachtlich. Ich würde auch sehr vielen empfehlen, sich mit Monty Roberts und Andrea Kutsch zu befassen.

Dass diese Methoden nicht für alle Pferde sinnvoll sind, denke ich auch. Aber ich finde, es geht nicht darum, diese Methoden einfach nachzumachen, sondern sich im Klaren darüber zu sein, was dahintersteckt.

Das Pferd wird mit Respekt und Konsequenz behandelt. Es ist ein Pferd und kein Kind oder Hund. Man möchte partnerschaftlich mit dem Pferd umgehen und gegenseitiges Vertrauen aufbauen. Das Pferd möchte entsprechend seiner Veranlagung und Intelligenz gefordert und behandelt werden.

Wie man letztendlich diese Dinge erreicht, ob mit Join Up oder irgendwelchen anderen Methoden, ist doch fast egal. Der Kern ist eben der, dass Pferde Pferde sind. Durch Zwang und Gewalt erreicht man gar nichts. Das ist doch die Kernaussage, finde ich.


Viele Grüße

Thokka
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Pferdeflüsterer - Andrea Kutsch &... Links zu Pferde Galerien & Youtube Vi... 6 13.12.2012, 06:37
Keine neuen Beiträge Seminar mit der Andrea Kutsch und 2 A... Pferde Lehrgänge, Vorträge & Seminare 0 30.04.2011, 09:50
Keine neuen Beiträge Andrea Kutsch - sanfte Ausbildung? Bodenarbeit & Pferdeverhalten 6 12.12.2012, 21:40
Keine neuen Beiträge Was haltet ihr von Tamme Hanken? Abstimmungen & Umfragen 0 16.05.2016, 15:18

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 2118 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3182 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 3484 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 2444 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3746 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©