Wanderreiten (Hilfe bei Orga gesucht) - Pferde Themen allgemein | Pferdeforum & Pferde

Wanderreiten (Hilfe bei Orga gesucht) - Pferde Themen allgemein | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Wanderreiten (Hilfe bei Orga gesucht)

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Themen allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 07.07.2009, 09:22    Wanderreiten (Hilfe bei Orga gesucht)

Hey ihr Lieben!

Bin mir nicht sicher ob ich hier in der richtigen Rubrik bin. Aber vielleicht könnt ihr mir trtzdem helfen.


Wir sind eine kleine Gruppe aus DA-Arheilgen und möchten im Herbst eine kleine Wanderreittour rund um DA unternehmen. Wir möchten zwei bis drei Tage unterwegs sein.

Nun sind wir zwar alle Geländereiter aber keine WANDERREITER.

Gibt es irgend etwas worauf wir besonders achten sollten?!
Eventuell auch speziell darauf hin trainieren müßen um unseren Pferden nicht zu schaden?!

Könnt ihr uns eventuell helfen geeignet übernachtungsmöglichkeiten für Ross und Reiter zu finden.

Habt ihr vielleicht auch Büchertipps mit Checklisten und/oder ähnliches!?

Wir fangen jetzt an mit etwas längeren Ausritten so ca 3-4 Stunden meist im Schritt, wenig Trab und Galopp.


Freue mich auf eure Antworten.


LG Iris
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 08.07.2009, 11:49    

also als erstes : nehmt euch nicht zu viel vor! Das ist weder für die pferde noch für den reiter schön.

was sind denn so eure längsten Ausritte?

Wichtige fragen sind:

- kennt ihr den Weg? Habt ihr ne gute karte oder fahrt ihr ihn vorher mal ab!
- barfuß oder beschlagen? wenn beschlagen, dann müssen sie noch gut halten.
- Gepäck: soll es mit aufs Pferd oder habt ihr einen fahrer?
- wieviele km wollt ihr euch am tag vornehmen?

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, wanderreiten ist toll wenn es gut organisiert ist. am schönsten ist man hat einen Tross-Fahrer. Dann braucht man nur regenkleidung, Essen, trinken und nen erste-hilfe- set (ist echt wichtig!) dabei haben.
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 08.07.2009, 11:53    

Ach ja über die seite des VfD kommst du evtl an ein paar gute wanderreitstationen ran.

kennen eure pferde es mit gepäck zu reiten? ansonsten sollte man das vorher mal üben Smile und wenn ihr alles mit aus pferd nehmen wollt solltet ihr eine gute ausrüstung haben.

ich reite oft mit gepäck. links und rechts habe ich je eine tasche aus dem bundeswehrsortiment- die gehören glaub ich eigentlich zum sturmgepäck und sind wasserdicht. oben drüber habe ich dann noch eine bananentasche.
aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 09.07.2009, 11:39    

Hey Constanze!

Danke für die Antwort!

Unsere längsten Ritte dauerten bisher etwa 3 Stunden allerdings kann ich dir nicht genau sagen wieviel km das waren. Wir sind immer mal getrab und galoppiert. Die letzte Stunde dann immer Schritt.


Karten habe ich topographische 1:25 000, und diverse Fahrad und Wanderkarten.
Mithilfe dieser Karten wollten wir uns die günstigsten Wege raus suchen. Wenn möglich vorher auch mal mit dem Rad abfahren.

Einiger unserer Pferde sind barfuß, Andere nur vorne oder rundum beschlagen.
Bei den Unbeschlagenen wollten wir mal schauen ob sie mit Hufschuhen klar kommen und natürlich vorher lang genug damit üben. Wenn sie damit nicht zurecht kommen müssen wir unsere Wege halt so wählen, das sie keine Probleme bekommen.
Logisch ist für uns auch das wir immer mal wieder auf Schusters Rappen nebenher laufen um den Pferden Verschnaufspausen zu gönnen.

Mit dem Gepäck sind wir uns noch nicht so sicher. Hängt auch mit davon ab welche Richtung wir einschlagen. Da wir alle rund um DA wohnen könnten wir auch immer bei einem von uns Reitern übernachten. Allerdings nur die Reiter. die Pferde müßten wir dan anderweitig unterstellen.

Meine Vorstellung der Gesammtstrecke innerhalb der Reitzeit lag so bei 50km bis max 80km. Je nachdem wann wir starten.

So eine grobe Zeiteinteilung (nicht km) sind für uns:
FR: starten gegen 15h bis ca 17h am ersten Etappenziel ankommen.

SA: 9h/10h Start, ca um12h/13h zweistündige Pause, 17h/18h zweites Ziel erreichen.

SO: Einteilung wie Sa dann aber wieder im Heimatstall ankommen.

Mein Problem liegt einfach mit daran, das ich nicht abschätzen kann wie weit (km) ich mit dieser Einteilung kommen kann.

Unser Gelände ist hier relativ übersichtlich und eben. Fast keine Hügel wenig Schotterwege ein paar Betonwege die wir mit Sicherheit nutzen müßen. Diverse große Straßen/Bahnlinien die wir kreuzen. Je nach dem in welche Richtung wir starten.

LG Iris
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 09.07.2009, 15:09    

also mein längster ritt hat 10 stunden gedauert und ich hab ca. 35 km geschafft. allerdings war das so nicht geplant und ich war auch völlig ko.

50 km an 3 tagen ist ok. das schafft ihr sicher.

von hufschuhen bin ich gar nicht überzeugt - meine mutter kommt super klar aber meine freundin hat sie wieder abgeschafft weil sie total unzufrieden war.

zum thema karten: bei uns ist das eine katastrophe - keine karte stimmt. also vorher mal grob abfahren wäre gut.

unsere strecken liegen immer so bei 25 km - manchmal auch mehr.

wenn man mit gepäck reitet ist galoppieren immer ehr schlecht. kommt drauf an wieviel man dabei hat. aber das kommt dann ins rutschen und ist fürs pferd nicht schön.
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Themen allgemein
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Wanderreiten - Weidezaun Ausrüstung für Reiter & Pferde 5 07.09.2010, 07:15
Keine neuen Beiträge Wanderreiten im Schwarzwald Pferde Themen allgemein 0 06.10.2010, 13:44
Keine neuen Beiträge Praktikantin gesucht :) Pferde Lehrgänge, Vorträge & Seminare 0 21.02.2010, 22:07
Keine neuen Beiträge neuer Hof gesucht Pferdehaltung & Pflege 0 07.12.2011, 18:11
Keine neuen Beiträge PferdeosteopathIn dringend gesucht Pferde Gesundheit & Krankheiten 2 11.08.2009, 15:33

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1666 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2671 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 3047 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 2032 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3326 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©