Stute mit Arthrose helfen Kräuter? - Pferde Gesundheit & Krankheiten | Pferdeforum & Pferde

Stute mit Arthrose helfen Kräuter? - Pferde Gesundheit & Krankheiten | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Stute mit Arthrose helfen Kräuter?

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Gesundheit & Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
reiterch
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Neudenau

Verfasst am: 29.08.2010, 10:37    Stute mit Arthrose helfen Kräuter?

Hallole ,
ich bin neu hier und bräuchte mal Euren Rat!
Als erstes zu meiner Stute:
Meine Stute ist ca 15 Jahre alt sie hat schon viel durch gemacht,sie kam mit der Eisenbahn von Rumänien nach Deutschland.Meine Freundin hat sie dann einem Händler abgekauft sie war natürlich total ängslich und hat einige Monate gebraucht bis sie Vertrauen zum Mensch gewonnen hatte. Leider kam meine Freundin nicht zurecht mit der Stute ich aber schon Smile Vom ersten Tag hatte ich Sie lieb gewonnen und hab ihr alles beigebracht was ein Pferdi können sollte um als Reitpferd viel Spass mit dem Mensch zu haben.
Nun gut, nach zwei Jahren habe ich meine Stute Jenny meiner Freundin abgekauft,das ist jetzt acht Jahre her. Im März fing sie an leicht zu lahmen.Mal lahm dann wieder nicht.
So jetzt zum Problem, Ende Juli wurde Arthrose festgestellt Fessel und Krongelenk. Stufe Zwei wenn man die Arthrose schwere nach einer Skala von 1-5 betrachten würde. Sie bekam einen Spezialbeschlag um die Gelenke im Kronbein zu entlasten, da sie Vorne am Gelenk sitzt, und sie das Bein so immer mit Bein nach vorne stellen entlastet hat.Auch Mobiform hat der Tierarzt verordnet als Kur 4Wochen geben dann 3 Monate Pause.Ich unterstütze mit Schüssler Salzen.Ich bin auf eine Seite gestossen von Horse Pro Nature,das sind Kräuter. Bin über ein THP drauf gekommen, würde das gern mal probieren über die 3 Monate wo sie kein mobiform bekommt. Hat das schon mal jemand gefüttert? Können Kräuter helfen? Danke schon mal für Eure hielfe!

LG Chrissi
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Yvonne
Pony
Pony



Anmeldedatum: 21.03.2009
Beiträge: 176
Wohnort: Göttingen

Verfasst am: 29.08.2010, 13:31    

Mein Großer ist 21 und hat altersbedingte Arthrose im Huf- und Fesselgelenk. Er läuft zur Zeit sehr gut, aber im Frühjahr war es arg schlecht, besonders auf schrägen Böden.

Er hat Akkupunktur und Ostheopathie bekommen, die Akkupunktur hat sehr gut angeschlagen.

Außerdem habe ich unterstützend HippoArtrin gefüttert, gibt es als Pulver oder flüssig. Ich habe es als Kur 8 Wochen gefüttert und nun erstmal damit aufgehört.

Beschlag kann helfen, es kann aber unter Umständen auch besser sein, ein Arthrose-Pferd barfuß laufen zu lassen.
reiterch
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Neudenau

Verfasst am: 29.08.2010, 13:45    

Hallole Ivonne,

danke für den Tip!
Ja habe mit meinem Tierarzt auch über das Thema Barfuss laufen gesprochen, da ich im Winter die Eisen immer runter gemacht habe.
Aber er meinte auf keinen Fall die Eisen abnehmen da das innen Band schon überdehnt ist auf Grund des falschen abrollen muss das sich erholen.
Zu dem, muss das Gelenk vorne am Kronbein durch Keile entlastet werden da dort die Arthrose sitzt auch das Fesselgelenk so entlaset wird da der Gelenkspalt schon recht eng ist. Auch mein Hufschmied der die Röntgenbilder gesehen und nach ihnen beschlagen hat teilt die meinung des Tierarztes.
Sie läuft mit den neuen Eisen auch echt super keine Spur von Lahmheit!
Zudem wird sich durch Akkupunkturmassage nach Parzel behandelt,regelmässig macht eine Therapheutin aus unserem Stall das mag mein Pferdi sehr gerne Laughing .
Trozdem hätte ich gern ein paar Infos was Kräuter zur Linderung beitragen können.

LG Chrissi
Sugarsnout
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.09.2010
Beiträge: 133


Verfasst am: 31.08.2010, 11:31    

Hallo Chrissie,

bei uns im Stall waren mal 2 ältere Pferde mit Arthrose und die wurden beide neben Hufschmied (spezielle Eisen) und Akupunktur auch noch mit Teufelskralle behandelt. Das war in Pulverform und wurde unters Futter gemischt und hat wohl sehr gut angeschlagen. Allerdings dauert es eine Weile, bis es sich bemerkbar macht. Ich drücke die Daumen, dass dein Stütchen bald wieder besser läuft.

Liebe Grüße
sugarsnout
Karina
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 84
Wohnort: Lampertheim

Verfasst am: 31.08.2010, 21:57    

Hallo,

ich kann auch Teufelskralle bei Athrose sehr empfehlen. Und im Winter kann man zusätzlich noch Ingwer dazufüttern. Den gibts auch in Pulver oder Pellets. So werden bei uns im Stall auch einige Athrosepferde behandelt und es geht ihnen super damit. Auch mein Hund bekommt Teufelskralle und Ingwer ins Futter, da sie auch Probleme mit Athrose hat. Nach drei Wochen füttern, ist mir aufgefallen, dass sie wieder viel besser läuft und sogar kurze Strecken rennen kann.

LG
scheb64
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 01.09.2010
Beiträge: 5
Wohnort: Allershausen

Verfasst am: 01.09.2010, 12:21    

Hallo,
ich habe viel von Traumeel S Tabletten gelesen, die bei Arthrose bei Pferden (auch Hunden) super helfen sollen.
reiterch
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 27.08.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Neudenau

Verfasst am: 02.09.2010, 21:05    

Hallole,

Ingwer habe ich schon probiert, mag mein Pferd ganz und gar nicht fressen auch nicht unter Apfelmus gemischt! Am Anfang hat sie es gefressen unter protest Twisted Evil obwohl ich wirklich nur ein bischen rein gemischt habe, weil es ja auch recht scharf ist um sie erst mal dran zu gewöhnen. Bei Teufelskralle bin ich vorsichtig da es ja auch schmerzen unterdrückt. Da sie seit ihrem Spezialbeschlag und der Mobiform kur nicht mehr lahmt möchte ich das nicht geben, ( Ingwer, habe ich auch nur über die zeit, geben wollen als sie shmerzen hatte).Es sollen Kräuter sein die Ursachen bekämpfen um die Arthrose zu verlangsamen oder sogar zu stoppen.Ich suche einfach möglichkeiten den Körper mit Kräutern zu unterstützen Gelenksflüssigkeit besser zu bilden!
Euch allen Danke schon mal für Eure Tipps!

LG
andimal
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 12.12.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Ulm

Verfasst am: 12.12.2010, 16:05    Hilfe bei Arthrose - Teufelskralle, Zeel, Kräuter

Hallo,
mein Pferd ist 23 Jahre alt, sie hat seit 10 Jahren Hufrollenarthrose und seit
einem Jahr etwas Altersarthrose. Ich habe sehr viele Mittel getestet und
meine Erfahrungen in meiner Homepage gesammelt, z.B. Teufelskralle,
Glucosamin, Kräuter, Homöopathie, Osteopathie...
Meiner Stute geht es sehr gut, ich kann sie freizeitmäßig noch super reiten,
sie ist sehr lauffreudig.
Besucht doch einfach meine Homepage: www.andimal.npage.de
Pferde-Tipps A-Z

Liebe Grüße
Andi
andimal
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 12.12.2010
Beiträge: 3
Wohnort: Ulm

Verfasst am: 12.12.2010, 16:14    

[quote="reiterch"]Hallole,

Ingwer habe ich schon probiert, mag mein Pferd ganz und gar nicht fressen auch nicht unter Apfelmus gemischt!
Euch allen Danke schon mal für Eure Tipps


Hallo,
hast du es schon mal mit Ingwer-Bio-Tabletten versucht?
Gibts z.b. im Internet.
Wenn das auch nicht geht gibt es auch Globulis "Zingiber D4" von DHU

Gruß Andi
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Gesundheit & Krankheiten
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Arthrose durch Bioresonanz? Pferde Gesundheit & Krankheiten 0 12.05.2011, 15:59
Keine neuen Beiträge Vermisstes Pferd, bitte helfen! Pferde Themen allgemein 12 09.03.2017, 12:26
Keine neuen Beiträge Stute ist total steif - Tierarzt ist ... Pferde Gesundheit & Krankheiten 7 11.03.2010, 17:00
Keine neuen Beiträge Wann passen Hengst und Stute zusammen? Pferdehaltung & Pflege 10 20.05.2009, 09:27
Keine neuen Beiträge Ältere Stute schnappt und gibt Hufe n... Bodenarbeit & Pferdeverhalten 7 11.04.2011, 21:32

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 3667 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 5159 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 5000 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 3872 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 5132 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©