Richtigen Sattel finden - Ausrüstung für Reiter & Pferde - Seite 4 | Pferdeforum & Pferde

Richtigen Sattel finden - Ausrüstung für Reiter & Pferde - Seite 4 | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Richtigen Sattel finden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Ausrüstung für Reiter & Pferde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Danuta
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 30.10.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Königsbach

Verfasst am: 26.11.2013, 17:02    Sattelservice von Testa

hallo Zebra,
du scheinst da ja Erfahrung zu haben. Sind die Berater von Testa denn auch beim Service gut oder nur bei der Vermessung,das hat mir ja schon mal
gut gefallen auf der HP. Endlich mal eine ausführliche Infoseite.
Wir planen ein Hof-Event mit fremden Trainern und auch einer allgemeinen Sattelberatung / Vermessung.

Danuta
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Zebra
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 01.09.2012
Beiträge: 16
Wohnort: 42799 Leichlingen

Verfasst am: 11.12.2013, 21:38    

Hey Reiterin, der Jony ist wohl irgendwie nicht aktiv, oder?
Wie bist du denn jetzt mit Testa zufrieden? Welche Erfahrungen hast du bisher gemacht? Hier im Reitverein hat eine Turnier-Reiterin nach 6 Monaten
jetzt versucht, ihren Testa Sattel zurück zu geben, weil die Trainerin mit einem anderen Sattelhersteller (glaube Butterfly) ankam. Testa soll sie geschrieben haben,der Sattel passt nicht mehr, sie will ihn zurück geben. Bin gespannt, aber ich denke das geht wohl nicht (abgesehen davon dass das link ist) Wenn das nicht gelingt will sie ihn verkaufen. Hast du evtl. noch jemand am Stall, der so ein Modell brauchen könnte. Ist ein Testa Brillant
in braun-schwarz, wie gesagt ungefähr 6 Monate stark benutzt.
Ideen haben die Leute! Die gibt auch bei Lösdau die Klamotten nach den Turnieren regelmäßig zurück!
LG
Zebra
Danuta
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 30.10.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Königsbach

Verfasst am: 12.12.2013, 03:40    

Hallo Zebra,
hast du meine Frage übersehen?
Ich war auf der Messe Pferd und Jagd, hab mich u.a. am Testa Stand umgesehen,aber über Service nichts erfahren, außer dass die wohl eine neue Sattlerin haben und der Außendienst direkt beim Kunden aufpolstert.
Kannst du das mit dem Vermessungssystem von Testa mal erklären, also wie die das genau machen und so? Leider war da soviel los, dass ich mich nicht so intensiv informieren konnte wie ich wollte. Dann bei Tom Büttner, der hatte Zeit - war nix los- mir die Vermessung zu zeigen.
Danuta
Trainerin
Jony
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 27.10.2013
Beiträge: 17
Wohnort: Hannover

Verfasst am: 16.12.2013, 04:35    Wer macht gute Pferde-Rückenvermessung?

Hallo Mädels,
ich hatte wenig Zeit die letzen Wochen. Bei dem Satteltermin war Reitsport Fröhlich dort am Hof mit angeblich auch schulterfreien Sätteln. Das war aber ein Flopp. Er hatte außer einem Stübben und einem Prestige noch eine Hausmarke mit franz. Kissen, aber nicht schulterfrei, mitgebracht. Vermessung war bescheiden: Rücken angesehen, kurz die Länge geschätzt,Kammerweite mit einem Gerät wie von Wintec oder so ähnlich gemessen, fertig- Sattel drauf - passt! So geht das für mich nicht, das war ein reiner Sattlelverkäufer, kein wirklich guter Berater. Ach ja, Testa Sättel hat er nicht. Dafür aber den vollständigen Text von der Testa-Sattelberatungsseite der HP auswendig gelernt, so als wäre er von ihm! Geschickt, aber blöd wenn er dann über einzelne Rückfragen stolpert.
Die Firma Testa liefert ja wohl nicht über Händler, hab ich dann erfahren. Ich hab mir jetzt noch das Messsystem Equi-Scan von einem "unabhängigen" Sattelberater an meinem Pferd erklären lassen. Das war für 90,-€ sehr gut, aber leider hatte der keine Ahnung, wie das mit der Schulterzone sein muss, wenn man diese Probleme hat wie ich hier. Bei dem System wird auch nur das Pferd im Stehen gemessen, keine Rede von Bewegung oder wie sich der Rücken in Bewegung verändert.Und welche Schultermuskeln berücksichtigt werden müssen. Der meinte sogar, das mit der Schulter-Bewegungszone sei völliger Blödsinn, es wäre doch immer auch so gegangen, nur kurz sollten die Sättel sein. Dann hatte er doch einen Sattel im Wagen, zufällig, ein D1. Hatte ich mir ehrlich gesagt mehr davon versprochen.Jetzt hab ich doch mal Testa bestellt, kommen die nächsten Tage vermessen. Schaun wir mal. Melde mich jetzt schneller wieder.
Jony
Danuta
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 30.10.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Königsbach

Verfasst am: 16.12.2013, 13:38    Zebra: bitte um Antwort!

Bitte um eine ausführliche Info,wenn es geht, die aus der Praxis stammt, nicht nur von der HP, wer auch immer mir da helfen kann!
Danuta
Reiterin
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 29.06.2013
Beiträge: 18
Wohnort: Kassel

Verfasst am: 16.12.2013, 15:01    keine Testa Sättel im Handel

Jony, sag ich doch, die Sättel kriegst Du nicht im Handel, die werden nur direkt verkauft. Aber dadurch werden die Pferde auch immer nach gleichem Prinzip und genau vermessen.Du wirst sehen, das ist wirklich gut.
Besser als von einem Sattler, der nur drauf legt und gut ist, nach dem Motto: passt schon!

Reiterin
Jule
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 31.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Aying

Verfasst am: 17.12.2013, 03:34    

Jony, viel Glück, hast dir ja richtig viel Mühe gegeben.
Bin gespannt was dabei raus kommt.Das mit Fröhlich hätte ich dir gleich sagen können, er ist zwar der größte Sattelhändler im Taunus, aber du bekommst keine ordentliche Beratung. Hatte das nicht schon jemand gepostet?
Aber wenn am Ende die Rücken-Vermessung von Testa wirklich gut ist, und die Dir dann auch einen genau passenden Sattel da lassen können, dann hätte es sich doch gelohnt.
Jule
Trainerin
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 31.10.2013
Beiträge: 13
Wohnort: Nürnberg

Verfasst am: 07.01.2014, 06:31    Wie war der Testa Termin?

Jony, lange nichts mehr gehört. War der Termin schon? Du scheinst ja immer ziemlich im Stress zu sein, aber melde dich doch dazu, interessiert uns.
Jony
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 27.10.2013
Beiträge: 17
Wohnort: Hannover

Verfasst am: 08.01.2014, 10:29    Testa-Sattelanpassung war spitze

Hey, wir hatten jetzt Testa hier, es war zwar ein sch... Wetter, aber da mussten wir durch. Also die Beratung ist wirklich sehr gut und informativ.Die Sättel sind schön, haben ein klasse Leder und die Kissen sind echt so glatt, das ist schon toll. Also ich bekomme in den nächsten Tagen einen Testa Fun, der hat wirklich bestens gepasst, viel Schulterfreiraum und mein Pferd lief wie noch nie. Echt irre, die Veränderung. Aber sie hatte den Sattel nicht in meiner Farbe dabei, ich will ihn nämlich in braun 2-farbig. Mal sehen wann der kommt, hoffe der Termin 1. bis 2. Woche Woche Januar wird auch gehalten.Allerdings liege ich jetzt über 3000,-€, das war eigentlich nicht geplant.
Jony
Jule
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 31.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Aying

Verfasst am: 21.01.2014, 03:40    Wie sind deine Erfahrungen mit dem Testa Sattel ?

Hallo Jony,
was macht der Sattel? Oder hast du ihn noch gar nicht?
LG
Reiterin
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 29.06.2013
Beiträge: 18
Wohnort: Kassel

Verfasst am: 31.01.2014, 10:49    Jony hat einen neuen Testa Sattel

Glückwunsch, du hattest das ja unter einem anderen Thema gepostet.

Hier:Welcher Sattel für schwierige Sattellage?

Also jetzt hab ich ihn, einfach ein Traum. Mein Pferd läuft so super damit, die Vorhandbewegung ist deutlich besser und hat viel mehr Raumgriff als jemals zuvor. Das weiche Leder und diese Sweemo- Sandwich-Kissen, ich bin richtig begeistert.Also das alles hat sich gelohnt, auch wenn der Preis natürlich nicht gerade billig zu nennen ist, aber das hab ich schon vergessen. Ich denke, einen Sattel mit so vielen Besonderheiten, stufenlos verstellbarer Kammerweite, der großen Schulterrückstellung und den tollen Kissen kann auch nicht billiger sein.Das Leder ist ganz weich und fühlt sich seidig an.Also meine Erfahrungen mit Testa sind wirklich sehr gut.
Jony
Jony
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 27.10.2013
Beiträge: 17
Wohnort: Hannover

Verfasst am: 02.02.2014, 01:02    Dressursattel von Testa mit sehr guter Beratung

Also, Danuta, auf deine Frage: nicht nur diese wirklich perfekte Vermessung und Beratung am Pferd ist klasse, sondern auch und vor allem dann das Ergebnis. Der Sattel ist so toll und gut angepasst, mein Pferd läuft tatsächlich viel besser, dass ich es kaum glauben kann.
Wenn das alles zusammen passt, nämlich der Blick und die Fachkompetenz für eine gute Beurteilung der Sattellage, die richtige Empfehlung für die passenden Modelle und dann am Schluss den Sattel auf zu legen, der es dann wirklich ist, einfach ideal. Aus meinem Job als Bauingenieur weis ich wovon ich da spreche! Ich möchte an der Stelle Testa ein großes Lob aussprechen und gerne weiter empfehlen, obwohl ich ja anfangs sehr skeptisch war. Die Sattel-Beraterin ist richtig gut!
Dann zahlt man gerne den Preis, in meinem Fall waren das etwas über 3000,-€
Jony
Jony
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 27.10.2013
Beiträge: 17
Wohnort: Hannover

Verfasst am: 02.02.2014, 01:14    Re: Dressursattel von Testa mit sehr guter Beratung

Jony hat Folgendes geschrieben:
Also, Danuta, auf deine Frage: nicht nur diese wirklich perfekte Vermessung und Beratung am Pferd ist klasse, sondern auch und vor allem dann das Ergebnis. Der Sattel ist so toll und gut angepasst, mein Pferd läuft tatsächlich viel besser, dass ich es kaum glauben kann.
Wenn das alles zusammen passt, nämlich der Blick und die Fachkompetenz für eine gute Beurteilung der Sattellage, die richtige Empfehlung für die passenden Modelle und dann am Schluss den Sattel auf zu legen, der es dann wirklich ist, einfach ideal. Aus meinem Job als Bauingenieur weis ich wovon ich da spreche! Ich möchte an der Stelle Testa ein großes Lob aussprechen und gerne weiter empfehlen, obwohl ich ja anfangs sehr skeptisch war. Die Sattel-Beraterin ist richtig gut!
Dann zahlt man gerne den Preis, in meinem Fall waren das etwas über 3000,-€
Jony
Ingeborg
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 28.10.2013
Beiträge: 18
Wohnort: 81671 München

Verfasst am: 07.02.2014, 06:48    Ich lass mich jetzt auch mal beraten von Testa

Bin gespannt wie das wird, hab jetzt einen Termin !
Hufeisen
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 17.01.2014
Beiträge: 5
Wohnort: Weil der Stadt

Verfasst am: 13.02.2014, 11:37    

Berichte mal, interessiert mich auch
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Ausrüstung für Reiter & Pferde Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Pferdenamen finden?! Pferde Themen allgemein 10 29.04.2009, 10:56
Keine neuen Beiträge Bentaiga Sattel - Vaquero Sattel selb... Ausrüstung für Reiter & Pferde 9 03.06.2012, 11:35
Keine neuen Beiträge Die richtigen Reitstiefel? Ausrüstung für Reiter & Pferde 9 15.01.2015, 14:15
Keine neuen Beiträge richtige Decke für richtigen Anlass Pferdehaltung & Pflege 4 17.07.2010, 16:36
Keine neuen Beiträge Reiten mit baumlosem Sattel? Pferde Themen allgemein 13 19.06.2009, 06:57

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1174 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2029 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 2573 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 1559 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2884 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©