Reitgerte benutzen oder nicht? - Bodenarbeit & Pferdeverhalten - Seite 2 | Pferdeforum & Pferde

Reitgerte benutzen oder nicht? - Bodenarbeit & Pferdeverhalten - Seite 2 | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Reitgerte benutzen oder nicht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HuHn512
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 62
Wohnort: 40822 Mettmann

Verfasst am: 14.12.2010, 18:05    

ich reite eigentlich ohne Gerte, bin da auch mehr der Sporenreiter. Brauche zur Zeit allerdings beides nicht - mein pony ist noch jung & reagiert etrem sensibel auf Gewicht und Schenkel.

Dafür habe ich bei der Bodenarbeit & beim Spazierengehen eigentlich immer eine Gerte dabei, um Distanz zu wahren.
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

La Vie En Rose
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Magdeburg

Verfasst am: 16.12.2010, 19:40    

Also ich bin generell gegen Gerte und Sporen. Meine Pferdchen haben nie eine Gerte zu spüren bekommen, weil ich denke, dass man ein Pferd auch durch korrekte Hilfen und Gewichtseinwirkungen dazu bringen kann, das zu tun, was man von dem guten Tier will. Smile
La Vie En Rose
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Magdeburg

Verfasst am: 16.12.2010, 19:44    

Yellow hat Folgendes geschrieben:
ich weiß noch, dass früher in den reitstunden, bei den alten rittmeistern, wo ich gelernt habe, es manchmal ganz schön derb zuging und auch mit der gerte geschlagen wurde. da war ich noch kind und kannte es nicht anders. gott sei dank haben viele heute ein anderes verständnis und einen sanfteren umgang mit den pferden. auch ich nutze die gerte nur unterstützend zum antippen. selten mal gibt´s nen festeren klaps.


So habe ich auch damals reiten gelernt und fand es so schrecklich, vor allem, wenn die kleinen Ponies richtig eins draufgekriegt haben,weil sie mal nen schlechten Tag hatten. Hab damals den Verein gewechselt, weil ich mich mit den Methoden meiner "Reitlehrer" überhaupt nicht identifizieren konnte... echt schrecklich,wenn man bedenkt, dass es sowas heute auch noch ab und zu gibt. Solche Leute gehören weggesperrt!
SweetBlackRose
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 7
Wohnort: 73732 Esslingen am Neckar

Verfasst am: 24.03.2011, 17:36    

Ich benutze macnhmal bei meiner RB eine Gerte im Gelände. Meistens hab ich sie einfach nur in der Hand (dann läuft sie schon fließiger vorwärts).
Im Galopp tippe ich sie einmal hinten kurz an, dann macht sie längere Schritte, was für sie und mich auch angenehmer ist. Ansonsten denke ich, dass man eine Gerte nur benutzen sollte, wenn es unbedingt notwenidig ist. Von anderen Hilfsmitteln wie etwa Sporen halte ich persönlich eher wenig und benutze sie auch nicht...
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Anzeigen

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 2132 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3199 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 3496 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 2460 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3759 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©