Reit-Anfänger - Pferde Themen allgemein | Pferdeforum & Pferde

Reit-Anfänger - Pferde Themen allgemein | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Reit-Anfänger
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Themen allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
monty11
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2010
Beiträge: 30


Verfasst am: 17.10.2010, 21:20    Reit-Anfänger

Hallo
Sind hier im Forum auch Anfänger ?
Ich bin 45 Jahre und hab vor ca 3 Monaten mit dem Reiten angefangen. Wink
Ich muß also noch viel lernen Surprised
lg Andrea
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 18.10.2010, 13:22    

na dann herzlich willkommen! Ich bin zwar kein Anfänger aber hier gibts ein paar. Steele einfach alle Fragen die dich interessieren!

lg und viel spaß hier

constanze
Sugarsnout
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.09.2010
Beiträge: 133


Verfasst am: 18.10.2010, 14:37    

hallo andrea,

jeder hat mal klein angefangen und ich finde es toll, dass du dich durchgerungen hast. eine freundin von mir ist ende 40 und hat vor einem jahr angefangen. sie ist noch etwas ängstlich, aber es geht mittlerweile schon ganz gut.

viel spaß hier. wir sind gespannt auf deine fragen Smile

l
monty11
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2010
Beiträge: 30


Verfasst am: 18.10.2010, 15:05    

Dankeschön Very Happy
Meine Jüngste Tochter geht seit einem Jahr zum reiten. Sie wollte das ich mal mitkomme.
Ich hatte immer ein bißchen Angst vor Pferden , desshalb hab ich auch nicht früher angefangen.Aber ich fand es schön.Ich gehe jetzt mit meiner Schwester und Tochter seit ca 3 Monaten zur Reitstunde und es gefällt mir immer besser.
Wir bekommen immer die ruhigsten und liebsten Pferde , damit wir die Angst verlieren. Hab auch schon ein paar mal Longe gemacht sogar kurz im Galopp Very Happy
Aber Sattelfest bin ich noch nicht . Ich kann nur sagen , Ich freue mich schon immer auf die nächste Reitstunde.Am liebsten würde ich öfters gehen.
lg Andrea
Sugarsnout
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.09.2010
Beiträge: 133


Verfasst am: 19.10.2010, 10:52    

Hi Andrea,

das kenne ich. Wen es einmal gepackt hat, der kommt so schnell nicht mehr vom Reiten los. Das Schöne daran ist, dass man durch Pferde unglaublich viel über sich selbst lernt, denn sie spiegeln unser Verhalten. Bin ich ängstlich, wird das Pferd ängstlich. Hab ich Vertrauen, vertraut mir das Pferd. Auch Geduld und Toleranz lernt man wunderbar im Stall. Ich wüsch dir noch viele tolle Erlebnisse und du wirst sehen, nach und nach kommt die Sicherheit und dann ist es wirklich wie im siebten Himmel. .-)

Liebe Grüße
sugarsnout
monty11
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2010
Beiträge: 30


Verfasst am: 19.10.2010, 17:01    

Vielen Dank....Ich freue mich auch schon auf mein erstes Ausreiten im Gelände Laughing
Yellow
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 16.08.2010
Beiträge: 57
Wohnort: Nordhausen

Verfasst am: 25.10.2010, 10:47    

Also, nach deinem ersten Ausritt wirst du den Pferden wohl ganz verfallen sein. Es gibt wirklich nichts Schöneres, egal ob im Sommer oder Winter, als draußen an der frischen Luft mit dem Pferd die Seele baumeln zu lassen. Bin so froh, dass ich das als Ausgleich zu meiner Arbeit habe. Viel Spaß also...und berichte mal davon, wie es war! Smile
Hanni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 03.06.2010
Beiträge: 41
Wohnort: Heilbronn

Verfasst am: 26.10.2010, 09:20    

Bald wird die Uhr umgestellt und dann ist unter der Woche wieder nix mehr mit ausreiten....so ein Mist! Da können sich alle freuen, die tagsüber die Möglichkeit haben. Viel Spaß auf jeden Fall bei deinem ersten Ausritt! Smile Gerade im Herbst ist es immer toll mit den bunten Blättern und dem Nebel Smile
LoraxLove
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 31.10.2010
Beiträge: 2
Wohnort: Bremen

Verfasst am: 31.10.2010, 16:04    

Hallo liebe Andrea. (:
find ich gut von dir, das du einfach mal so schreibst, ich bin noch anfänger.
Es gibt vilee menschen auf dieser Welt, die sind anfänger und behaubten, sie reiten schon was weiß ich wie lange! also schon mal ein 'daumen Hoch' für die ehrlichkeit. (:
als ich angefangen habe zu reiten , das jetzt schon länger her ist. Very Happy habe ich mich auch immer au die nächste Reitstunde gefreut.
ich ahbe dann auch einfach eine 2 dazu genommen.
heute reite ich 2 mal die woche. Mittwochs und Samstags. (:
ich fruee mich über deine fregen, wenn welche kommen werden! (:

Liebe Grüße, Lora (:
monty11
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2010
Beiträge: 30


Verfasst am: 24.11.2010, 17:37    

Das ist aber lieb von euch Smile Dankeschön . Ich werde euch bestimmt noch einiges fragen . Pferde sind im Moment Thema Nummer eins für mich , mein Mann ist schon etwas genervt . Razz
Im Moment habe ich auch zwei Reitstunden in der Woche . Einmal bei einem richtigen Reitlehrer und einmal bei uns im Ort im Stall .Aber ich muß sagen einfach ist es nicht . Die zwei Pferde die ich bekomme sind total Unterschiedlich . Der eine bei dem Reitlehrer ist ein ganz lieber Hafflinger und der andere im Stall ist ein Mix ( hab die Rassen vergessen sorry) aber ziemlich groß 1, 75 . Mir ist aufgefallen , das der große mich beim Traben mehr hochwirft als der andere.Oder täuscht ich mich ?Bei dem kleineren Hafflinger klappt es besser. Wenn ich versuche anzutreiben will der große meistens nicht so wie ich es will , dann brauch ich immer die Hilfe von anderen mit der Gerte.. Ich kann mich leider noch nicht so gut durchsetzen.Das merkt das Pferd natürlich.Aber ich hoffe das es bald besser wird.
Liebe Grüße Andrea
monty11
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2010
Beiträge: 30


Verfasst am: 24.11.2010, 17:49    

Ausgeritten bin ich bis jetzt noch nicht . ich denke nächstes Jahr im Frühling ist früh genug. Ich muß noch viel lernen.Die Pferde stolpern im Gelände bestimmt noch mehr als in der Halle oder ? Einmal bin ich in der Halle fast mit dem Pferd gefallen . Es hatte sich erschreckt weil Jemand das Tor geöffnet hatte . Zum Glück ist nichts Passiert . Das Pferd konnte sich im letzten Moment noch fangen.
Liebe Grüße Andrea
Sugarsnout
Pony
Pony



Anmeldedatum: 27.09.2010
Beiträge: 133


Verfasst am: 25.11.2010, 14:38    

Hi Andrea, eigentlich stolpern sie im gelände auch nicht mehr als in der Halle. Manche Pferde sind etwas schusseliger, andere sehr trittsicher. Da musst du dir keine Gedanken machen. Im Normalfall fangen sie sich auch wieder. Smile Runterfallen ist meist auch nicht schlimm, wichtig ist nur, dass du sofort wieder aufsteigst, falls es mal passieren sollte. Wenn du das nicht tust, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du beim nächsten Mal dann Angst hast und zögerlich bist.
Liebe Grüße
sugarsnout
La Vie En Rose
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 16.12.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Magdeburg

Verfasst am: 16.12.2010, 19:56    

lmonty11 hat Folgendes geschrieben:
Dankeschön Very Happy
Meine Jüngste Tochter geht seit einem Jahr zum reiten. Sie wollte das ich mal mitkomme.
Ich hatte immer ein bißchen Angst vor Pferden , desshalb hab ich auch nicht früher angefangen.Aber ich fand es schön.Ich gehe jetzt mit meiner Schwester und Tochter seit ca 3 Monaten zur Reitstunde und es gefällt mir immer besser.
Wir bekommen immer die ruhigsten und liebsten Pferde , damit wir die Angst verlieren. Hab auch schon ein paar mal Longe gemacht sogar kurz im Galopp Very Happy
Aber Sattelfest bin ich noch nicht . Ich kann nur sagen , Ich freue mich schon immer auf die nächste Reitstunde.Am liebsten würde ich öfters gehen.
lg Andrea


So war das bei mir und meiner Mutter auch. Ist doch toll, dass du was mit deiner Tochter zusammen machen kannst. Smile Freut mich wirklich für dich, dass du den Weg aufs Pferd gefunden hast!
Danke1xDanke
monty11
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2010
Beiträge: 30


Verfasst am: 13.05.2011, 13:51    

Hallo ihr Smile Ich wollte euch nur mal mitteilen , das in der letzten Zeit viel gelert habe Smile
Ich gehe jetzt seit Februar regelmäßig raus ins Gelände und ich habe ein wundervolles Pferd als RB gefunden. Smile Smile
Ich habe totales Vertrauen zu ihm . Die Chemie stimmt einfach.
Smile
Leider hab ich trotz der Regelmäßigkeit oft Muskelkater Embarassed
Geht es euch auch so ?

Liebe Grüße
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 15.05.2011, 13:47    

Muskelkater habe ich nicht mehr - wäre auch komisch nach über 20 jahren reiten Smile
aber vielleicht sitzt du noch nicht locker genug, dass du muskelkater bekommst Smile

schön, dass es dir soviel spaß macht. reitest du eigentlich western oder englisch?
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Themen allgemein Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge verunsicherter Reitanfänger Pferde Themen allgemein 1 05.10.2011, 14:01
Keine neuen Beiträge Hallo aus Rheinland-Pfalz - Reitanfänger Vorstellung der Mitglieder & Ihrer Pf... 0 19.10.2010, 17:21

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1442 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2380 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 2833 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 1814 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3107 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©