Pferd tritt sich die Hufeisen raus - Hufglocken? - Pferdehaltung & Pflege | Pferdeforum & Pferde

Pferd tritt sich die Hufeisen raus - Hufglocken? - Pferdehaltung & Pflege | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Pferd tritt sich die Hufeisen raus - Hufglocken?

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferdehaltung & Pflege
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nanni
Pony
Pony



Anmeldedatum: 23.02.2009
Beiträge: 118


Verfasst am: 24.02.2009, 12:40    Pferd tritt sich die Hufeisen raus - Hufglocken?

Hallo,

mein Pferd tritt sich immer die Hufeisen raus...meist wenn es auf der Koppel steht. Helfen da Hufglocken?
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 26.02.2009, 14:29    

Hufglocken helfen Übergangsweise.

Das sich dein Pferd die Eisen abtritt kann verschiedene Ursachen haben.

- Junges Pferd
- unausbalanciert
- mangelndes Körperbewußtsein
- Blockaden
- Hufbeschlag nicht korrekt
- usw.

Also erst mal abklären ob irgendwo der Wurm drin ist und abstellen. Normal ist es meines Wissenstandes nicht, wenn sich ein Pferd ständig die Eisen auszieht.

Gruß Iris
yeuxjaunes
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 25.02.2009
Beiträge: 6
Wohnort: Bergfeld

Verfasst am: 26.02.2009, 15:13    

Was da hilft ist: Eisen runter. Wo kein Eisen kann auch keins verloren gehen.
Liebe Grüße
Fox
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 07.03.2009
Beiträge: 81
Wohnort: Mannheim

Verfasst am: 10.03.2009, 21:11    

Hallo-habe gerade den Beitrag erst gelesen-das mit den Eisen *runter* ist so eine Sache-es gibt doch auch Pferde (anatom.Fehlstellungen etc.) die die Korrektur durch Eisen brauchen und da die Eisen runter?
Habe auch mal gedacht ich könne meinem Pferd die Eisen untenlassen(Vordereisen) da bekam er Probleme mit der Sehne da die Stellung im Alter von 18 Jahren plötzlich verändert war.

Ich denke auch, daß es am ehesten mit mangelnder Balance zu tun hat-vor allem bei jungen Pferden-man hört es dann auch *klappern*wenn sie sich auf die Eisen treten
aber auch manche *Alten*haben die Balance noch nicht oder sind schief

L.G.Fox
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 15.03.2009, 20:22    

welche eisen tritt er sich runter?
Meiner hat das auch gemacht. aber das passiert meist wenn er nicht korrekt beschlagen ist.
Scally
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 19.03.2009
Beiträge: 12
Wohnort: Österrich

Verfasst am: 19.03.2009, 14:38    

Hallo,

ich hab das Problem auch im Moment obwohl ich einen super Hufschmied habe. Der ständige Gatsch auf der Koppel "zieht" den Pferden die Eisen richtig runter.

@ yeuxjaunes: Nicht alle Pferde können ohne Eisen gehen!

LG Scally
aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 20.03.2009, 10:58    

Hey ihr Lieben!

Mein Wallach hatte vor Jahren auch mal Eisen nötig.
War noch im alten Stall im Ried. Neuer Hallenboden (sehr starker Abrieb), viel Gelände (knochentrockener Boden/Beton) waren die Ursache das er Eisen nötig hatte.

Auch wir hatten mal zeitweise das Problem, das er sich die Eisen gezogen hat. Immer auf der Koppel oder auch im Gelände wenn er mal ein Freudensprung gemacht hat. Er hat sich mal das linke, mal das rechte Vordereisen gezogen.

Nach dem dritten Eisenverlust innerhalb von 8Wochen habe ich Ursachenforschung betrieben.
Bei ihm lag ein Springunfall zu Grunde nach dem er sich einfach nicht mehr ganz im Gleichgewicht befand. Nach dem Unfall hat er nie gelahmt oder ist klemmig gegangen.

Ich hatte dann eine Ostheophatin zur Behandlung und danach war das Problem behoben. Er hat nie wieder die Eisen verloren.
Auch nicht in der absoluten Matsch Hochsaison. Wer das Ried kennt weiß was für ein Sumpf/Lehm hier ist.

Matsch ist kein Grund das Eisen verloren gehen!


Seit einiger Zeit ca 4Jahre sind bei meinem Pferd keine Eisen mehr nötig.

LG Iris
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 20.03.2009, 14:59    

muss iris recht geben - wenn ein eisen richtig fest ist, kann man es nicht durch matsch verlieren. und wenn sie sich die vorderen eisen runter treten sind sie sicher nicht gut genug beschlagen bzw haben nicht die richtige form.
aibohni
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 26.02.2009
Beiträge: 43
Wohnort: riedstadt

Verfasst am: 20.03.2009, 15:13    

Noch ein kleiner Nachtrag.
Mein Pferd ist auch frisch beschlagen auf "Matschkoppel" gegangen.
Ist nie was passiert.

LG Iris
Fox
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 07.03.2009
Beiträge: 81
Wohnort: Mannheim

Verfasst am: 20.03.2009, 20:09    

Mein Pferd hat in 17 Jahren immer nur seine Eisen(vorne)verloren wenn er im Frühjahr für 6-9 Wochen auf der Koppel stand-Tag und Nacht draußen mit ziemlich bergigem Gelände!
Auf den manchmal sehr matschigen Paddocks hat er nie ein Eisen verloren-auf der *Erholungskoppel* habe ich ihm dann die Vordereisen auch unten gelassen-Gefahr war mir zu groß,daß er nicht gleich das ganze Eisen verlieren würde-
wegen einem Stellungsfehler vorne mußte ich ihn beschlagen beim Reiten!


L.G. Fox
ami4ever
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 16.10.2009
Beiträge: 26
Wohnort: zwickau

Verfasst am: 22.12.2009, 18:20    

also unsre pferde treten sich die eisen auch gerne mal ab^^(alle eisen) und hufglocken helfen da auch nicht und die sind auch supergut beschlagen aber sie treten die sich gegenseitig runter(äähm ja ein toller satz Laughing )
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferdehaltung & Pflege
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge mein Pferd tritt bei der bodenarbeit ... Bodenarbeit & Pferdeverhalten 3 03.09.2016, 05:04
Keine neuen Beiträge Pferd tritt und beißt gezielt nach Me... Bodenarbeit & Pferdeverhalten 10 09.03.2017, 13:59
Keine neuen Beiträge Unser Tinkerfohlen tritt aus. Bodenarbeit & Pferdeverhalten 5 22.11.2012, 07:40
Keine neuen Beiträge Hufeisen sinnvoll? Pferdehaltung & Pflege 5 26.02.2010, 17:21
Keine neuen Beiträge Umstellung von Hufeisen auf Barhuf Pferdehaltung & Pflege 12 15.09.2010, 09:18

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1623 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2599 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 3006 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 1982 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3278 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©