Pferde, Pferderassen & Pferdesport Fachbegriffe Lexikon - Seite 2 | Pferdeforum & Pferde

Pferde, Pferderassen & Pferdesport Fachbegriffe Lexikon - Seite 2 | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.

Herzlich Willkommen auf Reitlehre-Forum.de!


Hier haben Sie die Möglichkeit sich zum Thema Pferde, Reitlehre, Reitweisen, Reitsport sowie über die Anatomie & Biomechanik der Pferde zu informieren. Dieses Forum bietet Pferde Liebhabern die Möglichkeit sich untereinander zu beraten, zu helfen und aufzuklären. Gerne können Sie hier Ihre Pferde Erfahrungen & Pferde Bilder einstellen.

Noch sind Sie als Gast angemeldet und sehen somit nur einen kleinen Teil der hier angebotenen Informationen. Als registrierter Anwender im Forum können Sie sich völlig kostenlos mit anderen Pferde Freunden unterhalten und themenrelevante Fragen stellen. Wir freuen uns Sie bald als vollwertiges Mitglied im Reitforum begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos. Hier können Sie sich registrieren » Jetzt anmelden / registrieren!

Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin

Reitlehre-Forum -> Lexikon Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Pferde, Pferderassen & Pferdesport Fachbegriffe Lexikon
Fachbegriffe & Informationen zum Thema Pferderassen, Pferde, Reitlehre & Reitweisen.
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
Canadian-Cutting-Horse Pferderasse
Canadian Cutting Horse
Canadian-Pacer Pferderasse
Canadian Pacer
Canadian-Sport-Horse Pferderasse
Canadian Sport Horse
Caspian-Pony Pferderasse
Caspian Pony
Cheval-de-Selle-Francais Pferderasse
Das Cheval de Selle Français (dt. Französisches Reitpferd, meist kurz Selle Français) ist die wichtigste französische Sportpferderasse. Es wird hauptsächlich zum Springen eingesetzt. Die Rasse wurde 1958 aus Pferden vom Reitpferdetyp aus ganz Frankreich zusammengestellt, wobei Pferde anglo-normännischer Abstammung einen wesentlichen Anteil hatten.

Ursprung: Frankreich
Verbreitung: Frankreich
Stockmaß: 155 - 175 cm
Farben: Brauner, Rappe, Fuchs, Schimmel (selten)
Einsatzgebiet: Arbeitspferd, Reitpferd, Nutzpferd
Chilenischer-Corralero Pferderasse
Chilenischer Corralero
Chinesischer-Guoxia Pferderasse
Der Chinesische Guoxia ist eine Rasse südchinesischer Miniponys, die etwa einen Meter groß werden.

Ursprung: China, Debao, Guizhou, Yunnan, Sichuan, Ningqiang
Zuchtgebiet: China, Debao, Guizhou, Yunnan, Sichuan, Ningqiang
Verbreitung: China, Debao, Guizhou, Yunnan, Sichuan, Ningqiang
Stockmaß: 96–104 cm
Cleveland-Bay Pferderasse
Cleveland Bay
Clydesdale Pferderasse
Das Clydesdale ist ein kraftvolles Kaltblutpferd, das im 18. Jahrhundert in Schottland im Tal des Flusses Clyde entstand. Die Rasse ist in den USA bekannt geworden, da der Bierhersteller Anheuser-Busch sie in Werbespots für die Marke Budweiser als Zugpferd zeigt und als Maskottchen benutzt. Brauereibesichtigungen in St. Louis und Fort Collins sowie in den ebenfalls zum Konzern gehörenden Freizeitparks Busch Gardens beinhalten Besuche der Clydesdale-Stallungen.

Ursprung: Schottland, 18. Jahrhundert
Zuchtgebiet: USA
Verbreitung: gering
Stockmaß: 165 - 170 cm
Farben: Braune, selten Rappen
Einsatzgebiet: Zugpferd
Colorado-Ranger Pferderasse
Der Colorado Ranger (auch Coloradobred) ist eine amerikanische Pferderasse die meist eine Tigerscheckung aufweist.

Ursprung: USA
Zuchtgebiet: USA
Stockmaß: Durchschnittlich 155 cm
Farben: Tigerschecken
Einsatzgebiet: Reit- und Kutschpferd
Comtois Pferderasse
Der Comtois ist eine Pferderasse, die hauptsächlich in Frankreich und im Schweizer Jura verbreitet ist.

Ursprung: Frankreich
Verbreitung: Frankreich
Stockmaß: 145 - 155 cm
Farben: Brauner, Fuchs
Einsatzgebiet: mittelschweres Zugpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Connemara-Pony Pferderasse
Connemara-Ponys sind irische Reitponys. Ihre Heimat, die Landschaft Connemara, liegt am äußersten Westzipfel Irlands. Sie ist feucht, karg und auch heute noch von Menschen nur dünn besiedelt. Aber seit vielen Jahrhunderten leben dort kleine Pferde halbwild in den torfigen Sümpfen und Geröllhängen. Diese Ponys wurden schon immer wegen ihrer Genügsamkeit, Gesundheit und Zuverlässigkeit geschätzt.

Ursprung: Irland
Zuchtgebiet: Connemara
Verbreitung: Europa
Stockmaß: 132 - 144 cm
Farben: meist Schimmel, und Grauschimmel
Einsatzgebiet: Reitpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Criollo Pferderasse
Der Criollo ist eine Pferderasse Argentiniens.

Ursprung: Südamerika, 16. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Südamerika
Verbreitung: in Südamerika stark verbreitet
Stockmaß: 142 - 152 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Reitpferd
Daenisches-Warmblut Pferderasse
Das Dänische Warmblut ist eine aus Dänemark stammende Warmblut-Pferderasse, die Mitte des Zwanzigsten Jahrhunderts speziell für den modernen Springsport gezüchtet wurde.

Ursprung: Dänemark, 20. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Dänemark
Verbreitung: Dänemark
Stockmaß: 156 - 166 cm
Farben: alle Grundfarben
Einsatzgebiet: Sportpferd
Dales-Pony Pferderasse
Das Dales-Pony ist eine kleine Pferderasse von der Ostseite der Pennines im Norden Englands. Sie verfügen über große Ausdauer und wurden als Packpferde genutzt.

Ursprung: östliche Pennines
Zuchtgebiet: Nordengland
Verbreitung: gering
Stockmaß: 135–147 cm
Farben: meist Rappen und Dunkelbraune
Einsatzgebiet: Pack- und Reitpferd
Danubier Pferderasse
Danubier Pferde
Dartmoor-Pony Pferderasse
Das Dartmoor-Pony ist eine im Südwesten Englands beheimatete kleinwüchsige Ponyrasse.

Ursprung: Südwest-England, 11. Jahrhundert
Zuchtgebiet: England
Verbreitung: Zuchten überall in Europa, den USA und Australien
Stockmaß: 116 - 127 cm
Farben: meist Rappen und Braune, selten Füchse und Schimmel, keine Schecken, großflächige Abzeichen sind unerwünscht
Einsatzgebiet: Fahr- und Kinderreitpferd Landschaftsschutz- und Biotoppflege
Delibos Pferderasse
Der Delibos (auch Deliboz) ist eine Pferderasse Aserbaidschans. Er wird auch als Delibos-Aserbaidschaner, als der Kazakh von Azerbeijan oder als das Azerbaijan-Pferd bezeichnet.

Ursprung: Aserbaidschan, 19. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Aserbaidschan
Verbreitung: sehr gering
Stockmaß: 150 - 155 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Reitpferd
Deutsches Reitpony Pferderasse
Das Deutsche Reitpony ist die erfolgreichste deutsche Ponyzüchtung.

Ursprung: Deutschland, 20. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Deutschland
Verbreitung: in Europa stark verbreitet
Stockmaß: 138 - 148 cm
Farben: alle Pferdefarben
Einsatzgebiet: Turnierpony
Deutsches-Classic-Pony Pferderasse
Das Deutsche Classic-Pony ist ein vom Shetlandpony abstammendes Kleinpferd im Vollbluttyp.

Ursprung: Deutschland
Zuchtgebiet: Deutschland
Verbreitung: Deutschland, ca 40 Hengste und ca 200 Stuten
Stockmaß: bis ca 112 cm
Farben: alle, meist Füchse mit hellem Langhaar
Einsatzgebiet: Reitpony für kleine Kinder, Fahrpony
Deutsches-Part-Bred-Shetland-Pony Pferderasse
Das Deutsche Part-Bred Shetland Pony stammt vom Shetlandpony ab und wird seit 1999 in einem eigenen Zuchtbuch geführt.

Ursprung: Shetlandinseln/Deutschland
Zuchtgebiet: Deutschland
Verbreitung: in Deutschland ca. 170 Zuchthengste und ca. 1000 Zuchtstuten
Stockmaß: bis 112 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Kinder- und Fahrpony
Deutsches-Reitpferd Pferderasse
Der Name Deutsches Reitpferd steht nicht für eine eigene Pferderasse sondern ist vielmehr ein Oberbegriff für in Deutschland gezüchtete Warmblutpferde. Auch wenn die einzelnen Warmblutrassen in großem Umfang miteinander gekreuzt werden und mittlerweile einige Konsolidierungsbemühungen innerhalb der Zuchtverbände zu erkennen sind, bleibt die Warmblutzucht in Deutschland stark regional organisiert.

Ursprung: Deutschland
Zuchtgebiet: Deutschland
Verbreitung: weltweit
Einsatzgebiet: Reitpferd
Dillenburger-Ramsnasen Pferderasse
Dillenburger Ramsnasen
Doelepferd Pferderasse
Das Dölepferd - auch Gudbrandsdal-Pferd genannt - ist eine norwegische Pferderasse, die zu den Kleinkaltblütern gezählt wird und durch sportlichen Leistungen bei Trabrennen eine Ausnahmerolle einnimmt.

Ursprung: Norwegen, 5-9. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Norwegen, speziell die Ostprovinzen und Gudbrandsdal
Verbreitung: Norwegen
Stockmaß: 145 - 157 cm
Farben: überwiegend Braune und Rappen, Fuchs
Einsatzgebiet: Zug- Reit- und Wagenpferd, Trabrennen, landwirtschaftliche Arbeiten
Don-Pferd Pferderasse
Das Don-Pferd ist das traditionelle Pferd der Donkosaken, dessen Vorfahren bereits seit Tausenden von Jahren in der russischen Steppe lebten. Sie hatten auch Anteil an der Vertreibung Napoleons Großer Armee und wurden dadurch weltberühmt.

Ursprung: Russland, am Don
Zuchtgebiet: Russland
Verbreitung: vor allem Russland
Stockmaß: 158–168 cm
Farben: überwiegend Goldfüchse
Einsatzgebiet: vielseitig einsetzbares Reitpferd
Dongolavi Pferderasse
Dongolavi Pferde
Duelmener-Wildpferd Pferderasse
Beim Dülmener Wildpferd handelt es sich um eine Kleinpferderasse, die
überwiegend in Dülmen in Westfalen im Merfelder Bruch, einem rund 350
Hektar großen Naturschutzgebiet, lebt. In der Wildpferdebahn leben zur
Zeit rund 300 Wildpferde, genauer gesagt Wildlinge dieser Rasse. Die
Nachkommen der ungefähr 50 außerhalb des Geländes lebenden Stuten
und Hengste werden nicht als Dülmener Wildpferd, sondern als Dülmener
bezeichnet. Die sie zu den ältesten deutschen Pferderassen zählenden
und ursprünglich Dülmener Brücher genannten Pferde werden seit
Februar 1994 auf der Roten Liste der gefährdeten Haustierrassen geführt
und sind in die Gefährdungskategorie III, also als stark gefährdet,
eingestuft.


Ursprung: Deutschland
Zuchtgebiet: Deutschland
Verbreitung: Deutschland
Stockmaß: 125–140 cm
Farben: überwiegend Falben
Emscherbruecher Pferderasse
Der Emscherbrücher oder Emscherbrücher Dickkopp war eine wild lebende Hauspferderasse. Sein Vorkommen wurde 1396 erstmals urkundlich erwähnt. Es war bis Anfang des 19. Jahrhunderts im Bruch entlang der Emscher zwischen Waltrop und Bottrop verbreitet. Die letzten Emscherbrücher wurden in den 1840er Jahren eingefangen und an den Herzog Alfred von Croÿ nach Dülmen verkauft.

Ursprung: Deutschland
Zuchtgebiet: Emscherbruch
Verbreitung: ausgestorben
Stockmaß: bis 135 cm
Englisches-Vollblut Pferderasse
Das Englische Vollblut bezeichnet eine speziell für den Galopprennsport gezüchtete Pferderasse aus der Gruppe der Vollblüter. In Abstammungspapieren werden Englische Vollblüter zur einfachen Unterscheidung von anderen Pferderassen durch ein xx hinter dem Namen gekennzeichnet.

Ursprung: Großbritannien
Zuchtgebiet: weltweit, besonders England, Irland, Frankreich, Deutschland und USA
Verbreitung: weltweit
Stockmaß: 150–173 cm
Farben: meist Braune und Füchse, seltener Schimmel und Rappen
Einsatzgebiet: Rennsport, Galopprennen, Reitsport. Der Vollblüter ist die vielseitigste Pferderasse der Welt
Eriskay-Pony Pferderasse
Eriskay Pony Pferde
Estnischer-Klepper Pferderasse
Der Estnische Klepper (estnisch Eesti Hobune; auch Estnisches Pony) ist eine sehr alte Pferderasse aus Estland. Die Rasse hat die Eigenschaften des früher im ganzen Ostseeraum verbreitenen Hauspferds im Klepper-Typ bis heute erhalten. Des Weiteren bildete sie die Grundlage für andere estnische Pferderassen wie die des Torgelschen Pferds.

Ursprung: Estland
Zuchtgebiet: Estland
Verbreitung: vom Aussterben bedroht
Stockmaß: 135–150 cm
Farben: Falben, Braune
Einsatzgebiet: Reiten, Fahren, Landwirtschaft
Exmoor-Pony Pferderasse
Das Exmoor-Pony ist eine mittelgroße englische Ponyrasse. Es ist das älteste und ursprünglichste der britischen Ponys, einige Herden wandern noch frei in den Mooren Südwestenglands (z.B. Exmoor). Bei ihren Vorfahren wurde eine Anzahl von einzigartigen Merkmalen festgestellt. Dazu zählt zum Beispiel eine spezielle Kieferbildung mit einem siebten Mahlzahn, den es bei anderen Pferderassen nicht gibt.

Ursprung: Exmoor
Zuchtgebiet: England
Verbreitung: gefährdete Rasse
Stockmaß: bis 129,5 cm
Farben: Falben und Braune mit Mehlmaul aber ohne andere Abzeichen
Einsatzgebiet: Kinderpony, Reit- und Nutzpferd
Faeroerpony Pferderasse
Das Färöerpony ( färöisch: føroysk ross ) gilt als eine eigene Pferderasse, die sich vom Islandpony und Fjordpferd unterscheidet, die auf den Färöern inzwischen in der Mehrheit sind.

Ursprung: Färöer
Zuchtgebiet: Färöer
Verbreitung: ca. 50 Tiere auf den Färöern
Stockmaß: 115–125 cm
Farben: Braun, Schwarzbraun, Fuchs, div. Schecken und weitere Farben
Einsatzgebiet: Freizeitreiten
Falabella Pferderasse
Als Falabella bezeichnet man eine südamerikanische (argentinische) Miniaturpferderasse.

Ursprung: Argentinien
Zuchtgebiet: Argentinien
Verbreitung: gering
Stockmaß: bis 86 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Showpferd und Kutschpferd (für kleine Kutschen)
Fell-Pony Pferderasse
Das Fell Pony ist eine robuste Kleinpferderasse aus dem nordenglischen Fell-Gebirge. Der Name Fell Pony deutet zum einen auf das mögliche Herkunftsgebiet, eine westlich der Pennines liegende Hügelkette in der Grafschaft Cumbria, genannt Fells und zum anderen auf die Größe des Pferdes. Traditionell werden alle Pferderassen unter einem Stockmaß von 148,5 cm als Pony bezeichnet.

Ursprung: England, ca. 100 n. Chr.
Zuchtgebiet: England
Verbreitung: England
Stockmaß: 135-142 cm
Farben: Rappen, Schwarzbraune, Braune, Schimmel
Einsatzgebiet: Fahr- und Freizeitpferd, Last-, Zugpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Finnpferd Pferderasse
Das Finnpferd (Finnisches Universal) ist ein finnisches Allroundpferd und die einzige ursprüngliche Pferderasse Finnlands. Das Finnpferd wird in vier Typen unterteilt: ein schweres kaltblütiges Zugpferd (Työhevonen), einen leichten Kaltbluttraber (Juoksija), ein vielseitiges Reitpferd (Ratsuhevonen) und ein Kleinpferd (Pienhevonen).

Ursprung: Finnland
Zuchtgebiet: Finnland
Verbreitung: Finnland
Stockmaß: 140–163 cm
Farben: hauptsächlich Füchse, selten Falben, Braune, Rappen
Einsatzgebiet: Trabrennen, Reitsport, Landwirtschaft
Frederiksborger Pferderasse
Der Frederiksborger - auch Fredriksborger - ist eine alte dänische Pferderasse, die sich durch züchterische Fehleinsätze von einem einst begehrten Typ zu einer bedrohten Rasse entwickelt hat.

Ursprung: Dänemark
Zuchtgebiet: Dänemark
Verbreitung: Dänemark
Stockmaß: ca. 160 cm
Farben: Fast ausschließlich Füchse mit hellem Langhaar und Abzeichen
Einsatzgebiet: Rasseerhaltungszucht
Freiberger Pferderasse
Der Freiberger ist die einzige ursprünglich Schweizer Pferderasse und heute der letzte Vertreter des leichten Kaltblutpferdes in Europa.

Ursprung: Franches-Montagnes (Jura), 15. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Schweiz
Verbreitung: ausserhalb der Schweiz gering
Stockmaß: 150–161 cm
Farben: häufig Braune und Füchse, selten Rappen und Schimmel, stichelhaarig (roan)
Einsatzgebiet: Fahr- und Reitpferd, bevorzugtes Pferd der Schweizer Armee
Friese Pferderasse
Der Friese ist eine niederländische Pferderasse, die ursprünglich in der Provinz Friesland gezüchtet wurde.

Ursprung: Westfriesland
Zuchtgebiet: Niederlande
Verbreitung: in Europa stark verbreitet
Stockmaß: 155–175 cm
Farben: nur Rappen
Einsatzgebiet: Fahr- und Reitpferd
Furioso-North-Star Pferderasse
Furioso-North Star (kurz Furioso) ist eine aus Ungarn stammende Pferderasse. Furioso gehört zu den ungarischen Halbblütern. In Bayern werden diese Pferde auch in Leutstetten gezüchtet. Diese Pferde sind als Spezialpferderasse Leutstettener bekannt.

Ursprung: Ungarn
Zuchtgebiet: Ungarn
Verbreitung: gering
Stockmaß: ca 163 cm
Farben: Braune und Rappen
Einsatzgebiet: Reit- und Fahrpferd
Galiceno-Pony Pferderasse
Das mexikanische Galiceno-Pony ist gut als Arbeitspferd unter dem Sattel geeignet, aber auch ein beliebtes Jugendreitpferd und wird weiterhin auch gefahren.

Ursprung: Galicien
Zuchtgebiet: Mexiko, Süden der USA
Stockmaß: 128–142 cm
Farben: meist Braune, Falben, Füchse, Stichelhaarige
Einsatzgebiet: Arbeits- und Jugendpferd
Galloway Pferderasse
Galloway Pferde.
Garrano Pferderasse
Garrano Pferde.
Gelderlaender Pferderasse
Der Gelderländer ist eine niederländische Pferderasse, die vor allem als Kutschpferd Verwendung findet.

Ursprung: Niederlande, 19. Jahrhundert
Stockmaß: 155–163 cm
Farben: meist Füchse, Schimmel und Schecken
Einsatzgebiet: Kutschpferd
Genette Pferderasse
Genette Pferde.
Gidran Pferderasse
Der Gidran ist eine aus Ungarn stammende Pferderasse.

Ursprung: Ungarn
Zuchtgebiet: Ungarn
Stockmaß: 155–168 cm
Farben: meist Füchse
Einsatzgebiet: Reit- und Kutschpferd
Gotland-Pony Pferderasse
Das Gotland-Pony (schwed. Gotlandsruss) ist eine alte schwedische Kleinpferdrasse auf der Insel Gotland und umliegenden Inseln.

Ursprung: Schweden
Verbreitung: Schweden
Stockmaß: 122-134 cm
Farben: Brauner, Fuchs, Rappe, Schimmel, Isabell, Mausfalbe
Einsatzgebiet: Nutz- und Reitpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Groninger Pferderasse
Der Groninger ist eine niederländische Pferderasse, die eine bedeutende Zuchtgrundlage für das Niederländische Warmblut, das im Pferdesport sehr erfolgreich ist, darstellt. Zusammen mit dem Gelderländer hat es viele niederländische Rassen beeinflusst. In seiner ursprünglichen Form, in der eines robusten Arbeits- und Landwirtsschaftspferdes, ist es kaum noch zu finden. Es wird heutzutage mehr als grobschlächtiges Kutschpferd verwendet.

Ursprung: Groningen
Zuchtgebiet: Niederlande
Verbreitung: Niederlande
Stockmaß: 155-170 cm
Farben: Dunkelbraune, Braune, dunkle Lichtfüchse
Einsatzgebiet: Kutschpferd
Hack Pferderasse
Ein Hack ist eine elegante Art von Turnierpferd. Bei den Hacks handelt es sich größtenteils eigentlich um Vollblüter oder Kreuzungen zwischen Vollblütern und Anglo-Arabern, sie sind daher meistens heißblütig. Sie haben im Allgemeinen ein Stockmaß von 1,47 bis 1,60 m und können jede beliebige Vollfarbe haben. Der Hack ist Inbegriff einer guten Züchtung, besitzt ein perfektes Exterieur und ausgezeichnete Manieren.

Ursprung: Großbritannien
Stockmaß: 147–160 cm
Farben: alle reinen Farben
Einsatzgebiet: Reitsport
Hackney Pferderasse
Das Hackney ist ein in erster Linie als repräsentatives Kutschpferd und nicht als Arbeitspferd gezüchteter Traber.

Ursprung: England
Zuchtgebiet: England
Verbreitung: England und Amerika, relativ selten
Stockmaß: 143–154 cm
Einsatzgebiet: Fahrsport
Haflinger Pferderasse
Der Haflinger ist ein Gebirgspferd, das heute in erster Linie als robustes Freizeitpferd zum Reiten eingesetzt wird. Offiziell zählt der Haflinger zu den Ponyrassen bzw. Kleinpferderassen. Das erste geklonte Pferd, Prometea, ist von dieser Rasse.

Ursprung: Südtirol
Zuchtgebiet: Bayern, Österreich, Italien
Verbreitung: Weltweit
Stockmaß: 140–150 cm
Farben: Füchse mit hellem Langhaar
Einsatzgebiet: Sport- und Freizeitpferd, Saumpferd, mittelschweres Zugpferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Hannoveraner Pferderasse
Der Hannoveraner ist die zahlenmäßig stärkste europäische Warmblutzucht. In den vergangenen Jahrzehnten zählte der hannoversche Zuchtverband dank der durch die World Breeding Association for Sport Horses (WBFSH) registrierten und analysierten Sporterfolge seiner Vertreter zu den erfolgreichsten Reitpferdezuchten in den Disziplinen Springen und Dressur.

Ursprung: Deutschland, 15. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Niedersachsen
Verbreitung: in Europa stark verbreitet, ca. 450 Zuchthengste und ca. 17.600 Zuchtstuten
Stockmaß: 148–180 cm
Farben: Braune, Rappen, Füchse und Schimmel
Einsatzgebiet: Dressur- und Springsport
Hequ Pferderasse
Hequ Pferderasse.
Hessisches-Warmblut Pferderasse
Das Hessische Warmblut ist eine Warmblutpferderasse.

Ursprung: Hessen, Mitte 19. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Hessen
Verbreitung: Deutschland, ca. 170 Zuchthengste, ca. 2000 Zuchtstuten
Stockmaß: 163–175 cm
Farben: Braune, Füchse, Rappen, Schimmel, Schecken
Einsatzgebiet: Reitpferd
Highland-Pony Pferderasse
Das Highland-Pony stammt aus der rauen Landschaft Schottlands. In Deutschland ist dieses robuste Kleinpferd bisher nur wenigen Insidern bekannt.

Ursprung: Schottland
Zuchtgebiet: Schottland
Stockmaß: 132–148 cm
Farben: Vor allem Falbfarben
Hispano-Araber Pferderasse
Der Hispano-Araber ist eine Pferderasse.

Ursprung: Spanien
Stockmaß: 155–160 cm
Einsatzgebiet: Reitsport
Hobby Pferderasse
Hobby Pferde
Hokkaido Pferderasse
Hokkaido Pferde
Holsteiner Pferderasse
Der Holsteiner ist eine deutsche Pferderasse.

Ursprung: Deutschland
Zuchtgebiet: Holstein
Verbreitung: Deutschland, Europa, USA; in Deutschland ca. 7300 Zuchtstuten und 230 Hengste
Stockmaß: 165–175 cm
Farben: alle außer Schecken
Einsatzgebiet: Reit- und Fahrsport
Hrvatski-Posavac Pferderasse
Der Hrvatski Posavac [ˈpɔːsaʋats] (auch Posavina-Pferd oder Kroatischer Posavac, kroat. „posavski konj“, „posavec“ (auch als Kroatischer Nachname bekannt) oder „posavski bušak“) ist eine aus Kroatien stammende Pferderasse, die zu den Kaltblut-Pferden gezählt wird. Wie der Name des Posavina-Pferdes bereits sagt, stammt die Rasse aus der kroatischen Gegend um den Save-Fluss in Slawonien, auch Posavina genannt. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Turopolje-Region, weshalb die Pferderasse auch oft als Turopolje-Pferd bezeichnet wird.

Ursprung: Kroatien
Zuchtgebiet: Kroatien und Slowenien
Farben: meist dunkle Farben
Einsatzgebiet: Zugpferd
Momentan existieren 279 Stichwörter im Pferderassen Lexikon.

Anzeigen

Seite 2 von 5 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1174 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2029 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 2573 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 1559 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2884 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©