Pferde, Pferderassen & Pferdesport Fachbegriffe Lexikon - Seite 3 | Pferdeforum & Pferde

Pferde, Pferderassen & Pferdesport Fachbegriffe Lexikon - Seite 3 | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.

Herzlich Willkommen auf Reitlehre-Forum.de!


Hier haben Sie die Möglichkeit sich zum Thema Pferde, Reitlehre, Reitweisen, Reitsport sowie über die Anatomie & Biomechanik der Pferde zu informieren. Dieses Forum bietet Pferde Liebhabern die Möglichkeit sich untereinander zu beraten, zu helfen und aufzuklären. Gerne können Sie hier Ihre Pferde Erfahrungen & Pferde Bilder einstellen.

Noch sind Sie als Gast angemeldet und sehen somit nur einen kleinen Teil der hier angebotenen Informationen. Als registrierter Anwender im Forum können Sie sich völlig kostenlos mit anderen Pferde Freunden unterhalten und themenrelevante Fragen stellen. Wir freuen uns Sie bald als vollwertiges Mitglied im Reitforum begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos. Hier können Sie sich registrieren » Jetzt anmelden / registrieren!

Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin

Reitlehre-Forum -> Lexikon Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Pferde, Pferderassen & Pferdesport Fachbegriffe Lexikon
Fachbegriffe & Informationen zum Thema Pferderassen, Pferde, Reitlehre & Reitweisen.
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
Huzule Pferderasse
Der Huzule (auch Altösterreichischer Huzule) ist eine Ponyrasse und stammt aus der „Huzulei“, einem Gebiet in den Ostkarpaten nördlich des Flusses Bistritz, wo sich die Nachfahren der Tataren und Kosaken, ebenfalls Huzulen genannt, als Bergbauern niedergelassen haben.

Ursprung: Huzulei
Zuchtgebiet: Osteuropa
Verbreitung: vor allem Osteuropa
Stockmaß: 125–147 cm
Farben: vor allem Braune, Falben und Schecken
Einsatzgebiet: Trag- und Zugpferde
Iomud Pferderasse
Der Iomud (auch Jomud, Jamud, Iomudskaya (russisch), Yamud (Iran)) ist eine turkmenische Pferderasse.

Ursprung: Oase Tashauz im südlichen Turkmenistan
Zuchtgebiet: Turkmenistan
Verbreitung: Turkmenistan
Stockmaß: 150 cm
Farben: Schimmel, Fuchs, seltener Goldfuchs oder Rappe
Irisches-Sportpferd Pferderasse
Das Irische Sportpferd (engl. Irish Sport Horse) ist eine Pferderasse aus Irland, die durch Kreuzung des Irish Draught Horse mit Englischem Vollblut entstanden ist. Hierbei handelt es sich um eine relativ neue gezielte Zucht, deren Ziel ein vor allem mit Springveranlagung ausgestattetes Sportpferd ist. Die Anpaarung von Draught-Stuten mit Vollblut-Hengsten selbst wurde in Irland schon seit jeher vollzogen, um ein für die Jagd geeignetes Pferd – den Irish Hunter – zu erhalten.

Ursprung: Irland
Zuchtgebiet: Irland
Stockmaß: 165–170 cm
Farben: Schimmel, Füchse, Braune
Einsatzgebiet: Springen, Vielseitigkeit
Irish-Draught-Horse Pferderasse
Das Irish Draught Horse oder auch Irisches Zugpferd ist die klassische irische Pferderasse. Es handelt sich dabei um ein kräftiges, eher stämmiges Arbeitspferd. Die Rasse entstand vermutlich aus Connemara-Ponys, spanischen Pferden und altenglischem Warmblut.

Ursprung: Irland
Zuchtgebiet: Irland
Stockmaß: 153–173 cm
Farben: Häufig Braune, Füchse, Schimmel, selten Schecken
Einsatzgebiet: Fahr- und Zugpferd, gelegentlich Reitpferd
Islandpferd Pferderasse
Das Islandpferd, auch Isländer oder Islandpony genannt, ist eine aus Island stammende, vielseitige und robuste Ponyrasse, die dank ihres kräftigen Körperbaus auch von Erwachsenen geritten werden kann. Islandpferde gehören zu den Gangpferden, da die meisten von ihnen nicht nur über die Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp verfügen, sondern zusätzlich über die genetisch fixierten Gangarten Tölt und/oder Pass. Als „Islandpferd“ anerkannt werden nur reingezogene Tiere, deren sämtliche Vorfahren lückenlos in Island geboren worden sind. In Island ist die Einfuhr von Pferden verboten. Das Fell der Islandpferde kann sehr viele Farben vorweisen, nur Tigerschecken gibt es bei den Isländern nicht.

Ursprung: Island
Zuchtgebiet: Island, Deutschland
Verbreitung: Europaweit, Nordamerika
Stockmaß: 130–145 cm
Farben: alle Farben, außer Tigerschecke
Einsatzgebiet: Reiten
Italienisches-Kaltblut Pferderasse
Das Italienische Kaltblut ist eine seltene Pferderasse, die fast ausschließlich und nur in geringer Zahl in Italien anzutreffen ist.

Ursprung: Italien
Zuchtgebiet: Nord- und Mittelitalien, speziell Venedig, Verona und Padua
Verbreitung: regional
Stockmaß: 150–160 cm
Farben: überwiegend Füchse mit hellem Langhaar, manchmal auch Rotschimmel und Braune
Einsatzgebiet: Zug/Arbeitspferd, Schlachtung
Jakute Pferderasse
auch: Yakute Pferd genannt.
Java-Pony Pferderasse
Das Java-Pony ist eine vom mongolischen Wildpferd abstammende Kleinpferderasse, die auf der Insel Java beheimatet ist.

Ursprung: Indonesien
Zuchtgebiet: Java
Verbreitung: Java
Stockmaß: ca 120 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Arbeitstier
Juetlaender Pferderasse
Der Jütländer ist eine dänische Kaltblutpferderasse, die bereits seit Jahrhunderten mit unterschiedlichen Zielrichtungen gezüchtet wird. Aufgrund ihrer Fuchsfarbe mit hellem Langhaar und Behang sehen ihre Vertreter dem schweren Haflingertyp sehr ähnlich.

Ursprung: Nordeuropäische Niederungen
Zuchtgebiet: Dänemark
Verbreitung: gering
Farben: Lichtfüchse
Einsatzgebiet: Landwirtschaftliche Arbeiten, Schlachtung
Kabardiner Pferderasse
Der Kabardiner ist ein Gebirgspferd aus dem Kaukasus, das dort immer noch von der Landbevölkerung intensiv benötigt wird und heute in Westeuropa viele Freunde unter Freizeit-, Wander- und vor allem auch Distanzreitern findet. Er hat seinen Namen vom Volk der Kabardiner, einem Stamm der Tscherkessen.

Ursprung: Nordkaukasus, 16. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Nordkaukasus
Verbreitung: Nordkaukasus, Westeuropa
Stockmaß: 148–158 cm
Farben: überwiegend Braun, Dunkelbraun, Schwarzbraun und Rappe
Einsatzgebiet: Arbeit, Wanderreiten, Freizeit, Distanzsport
Karabagh Pferderasse
Der Karabagh ( aserbaidschanisch Qarabağ atı ) ist eine kaukasische Pferderasse.

Ursprung: Karabagh
Zuchtgebiet: Aserbaidschan
Verbreitung: Aserbaidschan
Stockmaß: ca 150 cm
Farben: meist Füchse
Einsatzgebiet: Freizeitreiten
Karabaier Pferderasse
Der Karabaier ist eine Pferderasse aus Usbekistan.

Ursprung: Usbekistan und nördliches Tadschikistan
Zuchtgebiet: Usbekistan
Verbreitung: Usbekistan
Stockmaß: Hengste 156 cm, Stuten 151 cm
Farben: Braune, Füchse, Schimmel oder Rappen
Einsatzgebiet: Reiten, leichtes Zugpferd
Karachai Pferderasse
Karachai - Pferde
Kartaeuser-Pferd Pferderasse
Der Kartäuser (span. Cartujano) gehört als Unterrasse des Andalusiers zu den so genannten Pferden reiner spanischer Rasse (kurz PRE).

Ursprung: Spanien
Zuchtgebiet: Spanien
Verbreitung: gering
Stockmaß: ca 152 cm
Farben: Hauptsächlich Schimmel, gelegentlich Braune und Rappen
Einsatzgebiet: Reitpferd bis zur Hohen Schule, Zucht
Kaspisches-Kleinpferd Pferderasse
Das Kaspische Kleinpferd ist eine Pferderasse, deren Ursprungsregion die Küste des Kaspischen Meers ist.

Ursprung: Kaspisches Meer
Stockmaß: 102–123 cm
Farben: alle bis auf Schecken
Einsatzgebiet: Kinderreiten, Fahren
Kathiawari Pferderasse
Das Kathiawari ist eine von der indischen Insel Kathiawar stammende Kleinpferdrasse.

Ursprung: Kathiawar, 14. Jahrhundert
Zuchtgebiet: Indien
Verbreitung: Indien
Stockmaß: 140–148 cm
Farben: Braune, Füchse, Schimmel und Schecken
Einsatzgebiet: Reit- und Sportpferd
Kazakh Pferderasse
Als Kazakh bezeichnet man eine Gruppe von Pferderassen aus der asiatischen Steppe. Die wichtigsten Varianten der Rasse sind der Aedav, ein Reitpferdetyp und der Jabe, der eher zur Fleisch- und Milchproduktion gezüchtet wird.

Ursprung: Kasachstan
Zuchtgebiet: überwiegend Westkasachstan
Verbreitung: ca. 300 000 Tiere
Stockmaß: Hengste 144cm, Stuten 142cm
Farben: Dunkelbraune, Braune, Füchse, selten Falben oder Schimmel
Einsatzgebiet: Fleisch- und Milchproduktion, reiten
Kentucky-Mountain-Saddle-Horse Pferderasse
Das Kentucky Mountain Saddle Horse (KMSH) ist ein enger Verwandter des Rocky Mountain Horse und gehört zu den nordamerikanischen Gangpferderassen. Das Ursprungsland des Kentucky Mountain Saddle Horse ist Kentucky und die nahe Appalachen-Region in den USA.

Ursprung: Kentucky und Appalachen
Zuchtgebiet: USA
Verbreitung: USA, Kanada, vereinzelt Europa
Stockmaß: A: ab 144 cm; B: 112–143 cm
Farben: alle Farben außer Schecken
Einsatzgebiet: Wanderreiten, Westernreiten, Fahren
Kinsky-Pferd Pferderasse
Das Kinsky-Pferd (auch Equus Kinsky, Chlumetzer und Böhmischer Hunter) ist ein Pferd im Typ eines leichten Warmblutpferdes, das bis Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts in seinem Ursprungsland Böhmen im heutigen Tschechien gezüchtet wurde und dort als vorherrschende Rasse vertreten war.

Ursprung: Böhmen
Zuchtgebiet: Tschechien
Verbreitung: sehr gering
Stockmaß: 158–175 cm
Farben: Isabellen und Falben
Einsatzgebiet: Reitsport
Kisbéri Pferderasse
auch: Kisbéri félvér, Kisbérer Halbblut.
Kiso Pferderasse
Kiso Pferderasse.
Kladruber Pferderasse
Der Kladruber ist eine tschechische Pferderasse, ursprünglich aus dem Gestüt Kladrub an der Elbe, einer k.u.k. Gestütsgründung vergleichbar mit der in Lipica. Er wurde ursprünglich als Wagenpferd gezüchtet, wird heutzutage aber auch vermehrt zu Reitzwecken eingesetzt.

Ursprung: Tschechien
Verbreitung: gering
Stockmaß: ca. 167 cm
Farben: nur Schimmel und Rappen
Einsatzgebiet: Fahrsport und Barockreiten
Kleines-Deutsches-Reitpferd Pferderasse
Kleines Deutsches Reitpferd ist die Bezeichnung einer in Deutschland gezüchteten Pferderasse.
Knabstrupper Pferderasse
Der Knabstrupper ist eine Pferderasse aus Dänemark. Es handelt sich meist um auffällig gezeichnete Tigerschecken.

Ursprung: Dänemark
Zuchtgebiet: Deutschland/Dänemark
Verbreitung: Deutschland/Dänemark
Stockmaß: 153–157 cm
Farben: Tigerschecken/Weißgeboren
Einsatzgebiet: Hohe Schule, Dressur-, Reit- und Fahrpferd, Voltigiersport
Konik Pferderasse
Der Konik (aus dem Polnischen: Pferdchen, kleines Pferd) ist eine Ponyrasse aus dem mittelosteuropäischen Raum. Die Ponys sind sehr robust und finden Verwendung sowohl in der Landwirtschaft als auch bei der Erhaltung von Naturschutzgebieten zum Beispiel im Oostvaardersplassen, in den deutschen Naturschutzgebieten Geltinger Birk (Ostsee) und Wöhrdener Loch (Speicherkoog, Dithmarschen), und im polnischen Białowieża-Nationalpark, wo sie wild leben.

Ursprung: Polen
Zuchtgebiet: Polen (Privat-, Staats- und Wildbahngestüte)
Verbreitung: Polen
Stockmaß: 130–140 cm
Farben: Graufalben mit Wildzeichnung und Graubraune, Isabell, Schimmel, Brauner
Einsatzgebiet: Zucht und Landwirtschaft
Kushum Pferderasse
Der Kushum (Andere Namen: Kushumskaya (Russisch), West Kazakh Saddle-Draft (englisch)) ist eine zwischen 1931 und 1976 neu gezüchtete Pferderasse aus dem Kasachstan.

Stockmaß: 150 - 160 cm
Farben: Braune und Füchse
Einsatzgebiet: Springen
Kustanai Pferderasse
Der moderne Kustanai ist ein wuchtiges Pferd des westlichen Kasachstans, das die Vorzüge eines Reitpferdes mit der Robustheit eines Steppenpferdes miteinander verbindet. Er ist nach dem Gestüt Kustanai benannt, das wiederum nach der Stadt Kustanai heißt.

Ursprung: Kasachstan
Zuchtgebiet: Kustanai, Chelyabinsk, südlicher Kasachstan
Verbreitung: Kustanai, Chelyabinsk, südlicher Kasachstan
Stockmaß: 152−163 cm
Farben: Braune, Dunkelbraune, Füchse, Falben
Einsatzgebiet: Rennsport, Reiten
KWPN Pferderasse
Das KWPN ( Koninklijk Warmbloed Paard Nederland ) oder Niederländische Warmblut ist eine junge Pferderasse, die aus der Kreuzung von Gelderländer und Groninger entstand.

Ursprung: Niederlande
Zuchtgebiet: Niederlande
Verbreitung: Europa, USA
Stockmaß: 165–170 cm
Farben: alle, meist Braune und Füchse
Einsatzgebiet: Sportpferd für alle Disziplinen (Dressur, Springen, Fahren, Vielseitigkeit)
Landais-Pony Pferderasse
Das Landais-Pony ist eine französische Pferderasse. Die Ponys sind nach ihrem Ursprungsort, der französische Provinz Landes, benannt. Dort lebten sie halbwild in den Wäldern der Region Les Landes an der Biscaya.

Ursprung: Landes an der Biscaya
Zuchtgebiet: Landes an der Biscaya
Stockmaß: 120–147 cm
Farben: Rappen, Füchse und Braune, selten Schimmel
Einsatzgebiet: Dressur-, Spring- und Fahrsport, Trabrennen
Lehmkuhlener-Pony Pferderasse
Das Lehmkuhlener Pony ist eine seltene Ponyrasse aus Schleswig-Holstein. Es stammt von dem Gut Lehmkuhlen bei Preetz in Schleswig-Holstein und wurde im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts zunächst als private Zucht der Agnes Baronin von Donner begründet. Später wurde es im Herdbuch des Deutschen Kleinpferdestammbuchs beim Verband der Kleinpferdezüchter Deutschlands e.V. geführt. Mit einem Bestand von 13 Tieren im Jahr 2000, darunter 8 Hengste und 5 Stuten, wird es in der Kategorie I (extrem gefährdet) in der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen geführt.

Ursprung: Kreis Plön, Gut Lehmkuhlen
Stockmaß: 125–140 cm
Farben: Braune, Graue, Rappen, Füchse
Einsatzgebiet: Reit- und Kutschpony
Lettisches-Kaltblut Pferderasse
Lettisches Kaltblut Pferde
Lettisches-Warmblut Pferderasse
Das lettische Warmblut ist eine Pferderasse aus Lettland.

Ursprung: Lettland
Stockmaß: 155-180 cm
Farben: Dunkelbraune, Rappen, Falben oder Füchse, vereinzelt Schimmel
Einsatzgebiet: Reit- und Zugpferd
Leutstettener Pferderasse
Der Leutstettener (auch Sárvárer Pferd) ist eine heute eher seltene Pferderasse (ca. 50 Exemplare), die bis 2006 insbesondere im Gestüt Leutstetten in Bayern gezüchtet wurde. Mittlerweile liegt die Zucht in den Händen weniger privater Züchter. Vom Typ her ist das Leutstettener Pferd ein edles Halbblut.

Ursprung: Sárvár
Zuchtgebiet: Bayern und Ungarn
Verbreitung: selten
Stockmaß: 155–165 cm
Farben: Braune, wenig weiße Abzeichen
Einsatzgebiet: Reit- und Fahrpferd
Lewitzer Pferderasse
Der Lewitzer ist eine Ponyrasse.

Ursprung: Mecklenburg-Vorpommern
Zuchtgebiet: Mecklenburg-Vorpommern
Verbreitung: gering
Stockmaß: 130–148 cm
Farben: überwiegend Tobianoschecken
Einsatzgebiet: Sport- und Kinderreitpferd
Lipizzaner Pferderasse
Lipizzaner, früher auch Kaiserschimmel und lange Zeit Karster genannt, ist ein ursprünglich im Gestüt Lipica auf dem Gebiet des heutigen Slowenien gezüchtetes Warmblutpferd und gehört zu den Barockpferden.

Ursprung: Lipica, heutiges Slowenien
Zuchtgebiet: ehemaliges Österreich-Ungarn
Verbreitung: gering, ca. 6000-7000 Tiere weltweit
Stockmaß: 155–165 cm
Farben: Schimmel, selten Braune, Rappen und Füchse
Einsatzgebiet: Reit- und Fahrpferd
Litauisches-schweres-Zugpferd Pferderasse
Das Litauische schwere Zugpferd oder auch Litauische Kaltblut ist eine Kaltblutpferderasse aus Litauen.

Ursprung: Litauen
Zuchtgebiet: Litauen
Stockmaß: 152–162 cm
Farben: Brauner, Rappe, Fuchs
Einsatzgebiet: Zug/Arbeitspferd, landwirtschaftliche Arbeiten
Lokaier Pferderasse
Lokaier Pferde
Losino Pferderasse
Losino Pferde
Lusitano Pferderasse
Der Lusitano ist eine portugiesische Pferderasse, die im Barocktyp steht.

Ursprung: Portugal
Zuchtgebiet: Portugal
Verbreitung: gering
Stockmaß: 155–165 cm
Farben: alle Grundfarben
Einsatzgebiet: Dressur, Hohe Schule
Mangalarga-Marchador Pferderasse
Der Mangalarga Marchador ist eine südamerikanische Pferderasse.

Ursprung: Brasilien
Zuchtgebiet: Brasilien
Stockmaß: 140–155 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Freizeitreiten
Mangalarga-Paulista Pferderasse
Mangalarga Paulista Pferde
Maremmano Pferderasse
Das Maremmano ist ein aus der Maremma in der südlichen Toskana stammendes Pferd, das früher als Wagen- und Hirtenpferd eingesetzt wurde, in den letzten Jahren aber mehr im Hinblick auf ein Reitpferd weiterentwickelt wird.

Ursprung: Maremma
Zuchtgebiet: Maremma
Verbreitung: fast nur in Italien
Stockmaß: ca 160 cm
Farben: Braune
Einsatzgebiet: Hirtenpferd
Marwari Pferderasse
Der Marwari ist eine sehr robuste indische Pferderasse, die für ihre Sichelohren bekannt ist.

Ursprung: Nordwest-Indien
Zuchtgebiet: Marwar (Jodhpur)
Verbreitung: selten
Stockmaß: 145 - 165 cm
Farben: Alle
Einsatzgebiet: Reitpferd
Mecklenburger-Warmblut Pferderasse
Der Mecklenburger ist eine deutsche Pferderasse.

Ursprung: Deutschland
Zuchtgebiet: Landgestüt Redefin
Verbreitung: gering, ca. 90 Hengste und ca. 1.500 Stuten
Stockmaß: 150–170 cm
Farben: alle Grundfarben
Einsatzgebiet: Reitpferd
Menorquiner Pferderasse
Der Menorquiner (kat. Menorquí, span. Menorquín), offiziell als reinrassiges menorquinisches Pferd (Caballo de Pura Raza Menorquina, kurz PRM) bezeichnet, ist eine von der spanischen Insel Menorca stammende iberische Pferderasse.

Ursprung: Menorca
Zuchtgebiet: Menorca
Verbreitung: überwiegend auf Menorca, vereinzelt im übrigen Europa
Stockmaß: ca. 155–165 cm
Farben: Rappen
Einsatzgebiet: Dressur, Auftritte auf Festen
Mérens Pferderasse
Bei dem Mérens handelt es sich um ein mittelgroßes, stämmiges Gebirgspferd (auch als Ariègeois-Pferd bekannt) aus Frankreich. Es ähnelt dem Fell Pony und dem Dales-Pony.

Ursprung: Frankreich
Zuchtgebiet: Pyrenäen
Verbreitung: Frankreich, Spanien, Italien
Stockmaß: 133-150 cm
Farben: Rappen
Einsatzgebiet: Reit- und Fahrpferd, landwirtschaftliche Arbeiten, leichtes Zugpferd, Saumpferd
Messara-Pferd Pferderasse
Das Messara-Pferd (auch Kretanisches Pferd) ist eine Pferderasse, die auf der griechischen Insel Kreta beheimatet ist. Das Hauptverbreitungsgebiet liegt in der Provinz Iraklio, in der auch die Messara-Ebene liegt, was den Namen der Rasse erklärt.

Ursprung: Kreta
Zuchtgebiet: Kreta
Verbreitung: Griechenland, gering
Stockmaß: 120–140 cm
Farben: Braune, Rappen, Schimmel
Einsatzgebiet: Reitpferd, Transportpferd
Minishetlandpony Pferderasse
Das Minishetlandpony ist eine Zuchtform des Shetlandponys und hat seinen Ursprung in England.

Ursprung: England
Zuchtgebiet: England
Verbreitung: Europa
Stockmaß: maximal 87 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Kinderpferd, Fahrpferd
Misaki-Pony Pferderasse
Misaki Pony Pferde.
Missouri-Foxtrotter Pferderasse
Der Missouri Foxtrotter wurde in den 1820er Jahren im Bereich des Ozark-Plateaus in den amerikanischen Bundesstaaten Arkansas und Missouri gezüchtet und ist eine der ältesten amerikanischen Pferderassen.

Ursprung: Missouri
Zuchtgebiet: USA
Verbreitung: USA stark, sonst gering
Stockmaß: 142–163 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Reit- und Arbeitspferd
Miyako-Pony Pferderasse
Das Miyako-Pony ( japanisch .... ) ist eine Ponyrasse von der Insel Miyako, die zur Präfektur Okinawa in Japan gehört.

Ursprung: Miyako
Zuchtgebiet: Miyako, Aguni
Verbreitung: Miyako, Aguni
Stockmaß: 142 cm
Farben: Braune, Falben
Einsatzgebiet: Reiten, landwirtschaftliche Arbeit
Mongolisches-Pferd Pferderasse
Das Mongolische Pferd (mong. Морь, Morj; [mœɾ]) ist das erklärte Lieblingstier der Mongolen, und das nicht erst seit Dschingis Khan mit ihrer Hilfe die halbe Welt erobert hat. Die traditionell lebenden Nomaden halten über 3 Mio Tiere, damit gibt es im Land deutlich mehr Pferde als menschliche Einwohner. Trotz der geringen Größe hören es die Mongolen gar nicht gerne, wenn ihre Pferde als "Ponys" bezeichnet werden.

Ursprung: Mongolei
Zuchtgebiet: Mongolei
Verbreitung: Mongolei, Innere Mongolei
Stockmaß: 130–145 cm
Farben: alle
Einsatzgebiet: Reitpferd, Packpferd, Milchwirtschaft, Schlachtung
Morab Pferderasse
Morab Pferde.
Morgan Pferderasse
Der Morgan ist ein amerikanische Pferderasse, die auf den Hengst Figure zurückgeht.

Ursprung: USA, 19. Jahrhundert
Zuchtgebiet: USA
Verbreitung: außerhalb USA gering
Stockmaß: 145–155 cm
Farben: meist Braune und Rappen, auch Füchse
Einsatzgebiet: Reit-, Fahr- und Showpferd
Murgese Pferderasse
Der Murgese ist eine italienische Pferderasse, die vom Typ zwischen Warmblut und Kaltblut eingeordnet werden muss.

Ursprung: Apulien
Zuchtgebiet: Italien, Apulien, Gegend um Murghe, Puglia
Verbreitung: kaum außerhalb des Zuchtgebiets
Stockmaß: 148–164 cm
Farben: häufig Rappen und Füchse
Einsatzgebiet: Rückearbeiten, Polizeipferd, Reittourismus
Mustang Pferderasse
Mustang heißen die wild lebenden Pferde Amerikas. Sie sind seit dem 16. Jahrhundert bekannt.

Ursprung: Nordamerika
Zuchtgebiet: Verwilderte Pferde; keine gezielte Zucht
Verbreitung: Nordamerika
Stockmaß: uneinheitlich ca. 140 - 150 cm
Farben: alle Farben und Zeichnungen
Narragansett-Pacer Pferderasse
Narragansett Pacer Pferde.
Neapolitaner Pferderasse
Der Neapolitaner war eine im Königreich Neapel gezüchtete Pferderasse, die im Barock als die beste für Dressurzwecke galt und die die Zucht von Barockpferden in ganz Europa mitprägte. So sind zwei der sechs Stammlinien des Lipizzaners auf Neapolitaner zurückführbar (Conversano und Nepolitano).

Ursprung: Neapel
Zuchtgebiet: Neapel
Verbreitung: Europa, heute ausgestorben
Farben: Rappe
Einsatzgebiet: Streitross, Hohe Schule
New-Forest-Pony Pferderasse
Das New-Forest-Pony ist ein umgängliches Reitpony aus Südengland.

Ursprung: England
Zuchtgebiet: England
Verbreitung: europaweit, in Deutschland ca. 70 Zuchthengste und ca. 450 Zuchtstuten
Stockmaß: bis 148 cm
Farben: alle außer Schecken, Tiger und blauäugigen Palominos
Einsatzgebiet: Fahr- und Kinderpony
Niederlaendisches-Kaltblut Pferderasse
auch: Nederlands Trekpaard
Momentan existieren 279 Stichwörter im Pferderassen Lexikon.

Anzeigen

Seite 3 von 5 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter 

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 1492 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 2439 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 2878 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 1863 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 3153 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©