Kotwasser und Durchfall - Pferde Gesundheit & Krankheiten | Pferdeforum & Pferde

Kotwasser und Durchfall - Pferde Gesundheit & Krankheiten | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Kotwasser und Durchfall

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Gesundheit & Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lilo
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 10.06.2010
Beiträge: 41
Wohnort: Paderborn

Verfasst am: 21.11.2010, 13:02    Kotwasser und Durchfall

Hallo, jetzt frage ich hier mal nach, vieleicht fällt euch noch was ein.

Mein Reitbeteiligungspferd hat fast immer Kotwasser und mehr flüssige als feste Pferdeäpfel in der Box. Ganz selten mal sind die Äpfel von "normaler" Qualität. Auch pupst er ganz schön häufig. Das ist schon so, seit ich ihn kenne und es scheint ihm äußerlich auch gut zu gehen. Er ist fit. Aber dennoch ist das ja nicht normal. Er wird gut versorgt, steht auf Stroh, bekommt 3 Mal täglich Kraftfutter, wird täglich locker bewegt und hat auch keinen großartigen Stress. Was könnte man tun? Gibt es irgendwas zum Zufüttern?

Leider konnte bisher niemand helfen. Kennt jemand von euch das Problem?

Grüße von Lilo
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Lahle
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 13.11.2010
Beiträge: 13
Wohnort: Solingen

Verfasst am: 21.11.2010, 13:23    

Hallo,
es passiert schonmal wenn sie eine Futterumstellung haben (z.B.Anweiden) aber dises ist nicht von dauer.
Vielleicht hatt er eine Unverträglichkeit vom Futter oder so, kann auch evtl. sein das der Darm nicht in Ordnung ist muss aber nicht.
Ein bekannte von mir hatte auch mal sowas im Stall, da hatte das Pferd Würmer. (allerdings war das Pferd auch stumpf im Fell)
Ich würde mal den Tierarzt rufen, weil normal ist das nicht.
LG
Desiree
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 26.05.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Bayern

Verfasst am: 22.11.2010, 13:31    

hi lilo, vielleicht solltet ihr mal nach dem ausschlussprinzip vorgehen. es kann ja am stroh liegen, am heu, am kraftfutter...

vielleicht erst mal das kraftfutter austauschen und was anderes füttern über einen zeitraum von 2 wochen. falls es nicht besser ist, heuanbieter wechseln und ausprobieren und falls das auch nichts hilft, auf späne umstellen. wenn man alles ausgeschlossen hat, und es keine besserung gibt, sollte tatsächlich mal der tierarzt draufschauen. wurmkuren gebt ihr ja hoffentlich regelmäßig.

grüße von desiree
Maggy
Fohlen
Fohlen



Anmeldedatum: 29.05.2009
Beiträge: 69
Wohnort: Elmenhorst

Verfasst am: 23.11.2010, 08:44    

So empfindlich und kompliziert der Verdauungstrakt ist, so vielfältig können die Gründe für Kotwasser und/oder Durchfall sein.
Nie schaden kann z. B. auch ne Flohsamen- Kur, das saniert den Darm und sorgt dafür, dass evtl. vorhandener angesammelter Sand ausgespült wird.
Magengeschwüre sind bei Pferden nicht ungewöhnlich, Futterunverträglichkeiten, Würmer, Stress.....
@Lilo: Es könnten auch andere Stressfaktoren auf das Pferd einwirken, die Du selbst gar nicht als Stress empfindest, das muß nicht unbedingt mit der Art der Bewegung zusammenhängen- z. B. ein unliebsamer Boxennachbar oder, oder, oder.
Wie dem auch sei: es ist also nicht so einfach, der Problematik auf den Grund zu gehen, aber es lohnt sich, die Ursache zu finden und dort anzusetzen.
LG
Maggy
Jesse
Stallausmister
Stallausmister



Anmeldedatum: 02.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Baden-württemberg

Verfasst am: 08.12.2010, 10:53    

Versuch es mal mit EMa oder Bokashi.. das enthält gute Darmbakterien. Vielleicht hat das Pferd keine stabile Darmflora, z.B. durch Antibiotika, Wurmkuren, Medikamente, schlechtes Heu... da gibt es viele Ursachen..
Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit EM-Produkten gemacht und sie halten sich auf preislich im Rahmen...
aber bitte immer in kleinen Mengen "anfüttern" und dann die Menge langsam steigern!
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 09.12.2010, 10:59    

Hi,

steht er immer nur in der Box? Oder ist er im Sommer auch mal draußen? Wie ist dann sein Kot?

Lg
Lilo
Heuholer
Heuholer



Anmeldedatum: 10.06.2010
Beiträge: 41
Wohnort: Paderborn

Verfasst am: 10.12.2010, 10:02    

hallo zusammen,

also erst steht vom frühjahr bis zum herbst stundenweise täglich auf der koppel. gestresst ist er eher nicht, obwohl er manchmal so komische anwandlungen hat. er steht z.b. nie direkt neben einer wand und man kann ihn da auch nicht hinbewegen. außerdem macht er gern mal aus ner mücke nen elefanten. aber daran kann das mit dem kot ja nicht liegen. vielleicht kann man was zufüttern, dass die verdauung ins lot bringt?
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Pferde Gesundheit & Krankheiten
Seite 1 von 1

Anzeigen

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 3749 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 5261 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 5086 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 3949 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 5219 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©