Ältere Stute schnappt und gibt Hufe nicht - Bodenarbeit & Pferdeverhalten | Pferdeforum & Pferde

Ältere Stute schnappt und gibt Hufe nicht - Bodenarbeit & Pferdeverhalten | Pferde & Informationen zur Anatomie & Biomechanik der Pferde.


Pferde Fotos & BilderPferde Galerie  Pferde KleinanzeigenmarktAnzeigenmarkt  TiernamenPferdenamen  MitgliederkarteMitgliederkarte  SuchenSuche  LoginLogin



Schnellsuche:    
Ältere Stute schnappt und gibt Hufe nicht

 
Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SweetBlackRose
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 7
Wohnort: 73732 Esslingen am Neckar

Verfasst am: 23.03.2011, 19:12    Ältere Stute schnappt und gibt Hufe nicht

Hallo Pferdefreunde
Meine Reitbeteiligung ist 26 Jahre alt und eine Schwarzwälder Stute. Seit einiger Zeit habe ich große Probleme mit ihr.
Sie war von Anfang an bissig und hat immer die Ohren angelegt, wenn man in ihre Box kam oder sie geputzt hat etc. Dies habe ich eigentlich gut in den Griff bekommen und wir verstehen uns da inzwischen.
Nun zu meinem Problem: Seit ein paar Wochen mag sie mir ihre Vorderhufe nicht mehr geben und schnappt schon, wenn ich ihr Bein berühre. Wenn ich ihren Huf dann soweit in der Hand habe, zieht sie ständig weg. Ich denke, dass das von ihrer Arthrose kommt und sie einfach Schmerzen hat, wenn das Gewicht mehr auf einem Bein lastet. Aber natürlich ist es dennoch keine optimale Situation, denn ihre Hufe müssen ja regelmäßig ausgekratzt und kontrolliert werden und dies stellt unter diesen Umständen durchaus eine Gefahr da. Sie droht nämlich nicht nur zu beißen sondern tut dies dann auch. Außerdem hat sie eine enorme Kraft und schlägt auch aus. Jetzt meine Frage: Wie kann ich es ihr so angnehm wie möglich machen, ihre Hufe auszukratzen und wie bringe ich sie dazu, besser mitzuarbeiten dabei?
Danke schonmal für eure Hilfe und ich hoffe ich hab euch nciht erschlagen mit meinem langen Beitrag Smile Lg
Anzeigen








Verfasst am:     Anzeige

Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 24.03.2011, 11:40    

Hey,

das ist echt eine schwierige Situation. Bist du sicher, dass sie nicht ein anderes gesundheitliches Problem hat - evtl. hufrehe?

ist es denn auf beiden vorderbeinen gleich schlimm?

lg
SweetBlackRose
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 7
Wohnort: 73732 Esslingen am Neckar

Verfasst am: 24.03.2011, 16:29    

Danke für deine Antwort. Ja es ist echt eine schweirige Situation....es ist euf dem linken Bein wesentlich schlimmer, aber rechts auch recht schlimm...
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 26.03.2011, 16:54    

Eins meiner Pferde hat auch mal ein Problem vorne Huf zu geben. Das ging dann zeitweise nur noch auf Betonboden bzw. eben untergrund wo kein Stein o.ä. liegt. ansonsten habe ich ihn dann durch einen Osteopathen behandeln lassen - das hat geholfen. Heute klappt es wieder ohne Probleme.

lg
SweetBlackRose
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 7
Wohnort: 73732 Esslingen am Neckar

Verfasst am: 27.03.2011, 14:20    

Also ich kratze ihre Hufe immer in der Box, die ja auch nicht gerade eben ist....könnte es was bringen wenn sie vlt ebener steht? Sie hat ürbigens keine Rehe, sondern lediglich Arthrose...eben aufgrund ihres Alters und ihrer Rasse...Andere haben auch Probleme bei ihrdie Hufe zu machen, aber nicht so sehr wie ich. Mir fehtl erhlich gesagt auch die Kraft gegenzuhalten, da ich soweiso Probleme mit meinem Rücken habe und daher eh immer Schnerzen beim Hufe auskratzen wenn ich mich bücken muss...Eine andere Stute bei uns im Stall (Auch Arthrose) will auch die Hufe nicht mehr geben...Scheint schon sehr schmerzahft zu sein für Arthrosepferde die Vorderhufe zu heben....Kanns ja einerseits verstehen, aber andereseits darf es auch auf keinen Fall sein, dass das Pferd dann versucht zu schnappen bzw dies dann auch tut!
Constanze
Jährling
Jährling



Anmeldedatum: 13.03.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Christes

Verfasst am: 28.03.2011, 06:34    

Steht sie nur in Box?

Versuche doch mal sie vorher etwas zu bewegen. Leichte Bewegung hilft ja Arthrosepferden in der Regel. Eins meiner Pferde hat es auch und wenn ich ihm ausreichend Zeit gebe sich "einzulaufen" kommt er gut klar.

ansonsten musst du versuchen, nicht zu erwarten, dass es Probleme gibt und sie schnappt - da steigert man sich nämlich ganz schnell rein.

versuch doch evtl. sie mit leckerlie zu belohnen - das mag ich zwar eigentlich auch nicht, aber in solchen fällen kann man es versuchen. was du auch machen kannst: nehm einfach mal das bein hoch ohne den huf auszukratzen. worauf du auch achten könntest: nehm das bein nicht ganz so hoch, damit das schmerzende gelenk nicht zu sehr gedeht wird.

lg
SweetBlackRose
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 7
Wohnort: 73732 Esslingen am Neckar

Verfasst am: 29.03.2011, 13:33    

Hallo Constanze,
Nein sie steht nicht nur in der Box, ist den ganzen Tag in der Herde auf der Koppel. Nur nachts steht sie in der Box und bevor wir reiten gehen zum Fertigmachen. Das mit der Bewegung vorher ist sicher keine schlechte Idee, hat sie ja indirekt auf dem Weg von der Koppel zum Stall und nat. auf der Koppel. Ich weiß auch, dass Arthrosepferde viel bewegt werden sollen. Sie ist ja meine Rb und wird von mir 2x die Woche geritten und von der Besi 1x. Sie läuft sich an manchen tagen schnell ein und anderen tagen auch gar nicht =( aber angesichts ihres Alters mache ich eben nur so viel wie sie auch wirklich kann.

Mit dem Erwarten hast du recht ;D Man bekommt aber auch ein bisschen flau im Magen wenn man schonmal gebissen wurde....lässt sich leider irgendiwe schwer abstellen =(

Leckerlie geb ich ihr immer wenn es geklappt hat mit den Hufen, hat bisher gut geholfen, aber in letzter Zeit auch nicht mehr.

Das mit dem Nicht so hoch anheben klingt gut, dass habe ich bisher auch noch nicht probiert Smile Werde ich mal am Freitag versuchen wenn ich wieder am Stall bin Smile
Danke für deine Tipps Smile
LG
SweetBlackRose
Hufauskratzer
Hufauskratzer



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 7
Wohnort: 73732 Esslingen am Neckar

Verfasst am: 11.04.2011, 20:32    

Halli hallo,
wollte mal berichten.
Im moment klappt es besser mitden Hufen, sie zickt zwar noch rum und ich muss sie "zwingen" den huf zu heben und vor allem dazulassen, aber es geht besser. Vielleicht hängt das ja auch mit dem warmen wetter zusammen?!
Auf jeden fall freue ich mich, dass es ihr leichter zu fallen scheint.
lg
Anzeigen

Neue Antwort erstellen    Reitlehre-Forum -> Bodenarbeit & Pferdeverhalten
Seite 1 von 1

Anzeigen

Vergleichbare Themen
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Stute schlägt und gibt die hufe hinte... Bodenarbeit & Pferdeverhalten 9 26.08.2009, 06:26
Keine neuen Beiträge Pferd schnappt nach mir Bodenarbeit & Pferdeverhalten 1 07.05.2013, 09:32
Keine neuen Beiträge Pony schnappt und beisst Bodenarbeit & Pferdeverhalten 7 18.12.2009, 10:34
Keine neuen Beiträge Stute mit Arthrose helfen Kräuter? Pferde Gesundheit & Krankheiten 8 12.12.2010, 15:14
Keine neuen Beiträge Stute ist total steif - Tierarzt ist ... Pferde Gesundheit & Krankheiten 7 11.03.2010, 16:00

Neue Beiträge im Forum  (mehr...)
Thema Forum Antworten Aufrufe Erstellt am
Party im Reitverein Pferde Themen allgemein 1 3749 08.12.2017
We(lcher)sternsattel?- Kaufberatung Westernsatte... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 5261 30.10.2017
Kenne mich da nicht wirklich aus. Pferderassen & Pferde Zucht 2 5086 30.10.2017
Trense, ja oder nein oder Alternative? Pferde Themen allgemein 1 3949 30.10.2017
Weihnachten steht vor der Tür - Geschenktipps - ... Ausrüstung für Reiter & Pferde 3 5219 30.10.2017


Impressum | RSS | Datenschutz
Reitlehre & Reiten - phpBB ©